Muskelaufbau

15 Regeln zum Muskelaufbau für dünne Kerle und Mädels! (Teil 1)

WARUM KANN MAN NICHT ZUNEHMEN?

Obwohl es viele Gründe geben kann, warum Sie dünn sind, liegt der offensichtlichste Grund in Ihrer Genetik. Wenn deine Eltern von Natur aus dünn sind oder einen kleinen Körperbau haben, dann wirst du höchstwahrscheinlich den gleichen kleinen Körpertyp haben.

Bis zu einem gewissen Grad kann Ihre Größe auch durch Ihren Stoffwechsel gesteuert werden. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, an Gewicht zuzunehmen (Fett oder Muskeln), dann haben Sie höchstwahrscheinlich einen schnellen Stoffwechsel. Das bedeutet einfach, dass Ihr Körper Kalorien schneller als normal verbrennt. Sie müssen dies berücksichtigen, wenn Sie eine bestimmte Diät oder ein bestimmtes Trainingsprogramm in Betracht ziehen. Ist es auf jemanden mit Ihrem Stoffwechsel und Ziel ausgerichtet?

Nun, wie Sie wissen, gibt es viele Möglichkeiten zu trainieren. Hunderte, sogar Tausende. Einige funktionieren und andere nicht, aber für das spezifische Ziel der Gewichtszunahme gibt es ein paar UNIVERSELLE Dinge, die alle dünnen Typen tun müssen.

Obwohl viele der Informationen, die ich hier behandle, nicht so „magisch“ sind, wie Sie vielleicht möchten, betrachte ich diese Regeln als die Grundlagen in Bezug auf die Gewichtszunahme. Dies sind nicht alle Antworten, aber es sind bestimmte Elemente, die in jedem erfolgreichen Programm zur Gewichtszunahme berücksichtigt werden MÜSSEN.

Sie sollten in der Lage sein, diese Regeln leicht in Ihr aktuelles Programm zu integrieren, um es für Ihren speziellen Körper und Ihre Ziele besser geeignet zu machen.

ALLGEMEINE REGELN

1. Holen Sie sich die richtigen Informationen, die sich auf Ihren SPEZIFISCHEN Zustand und Ihre Ziele beziehen.

Das erste große Problem, das ich bei den meisten Menschen finde, ist der Mangel an korrekten Informationen. Ja, Sie sind motiviert und tun Dinge, aber Ihre Bemühungen werden durch falsche Diät- und Trainingsinformationen verschwendet. Im Grunde genommen nehmen dünne Männer Ratschläge von Menschen an, die noch nie Probleme mit der Gewichtszunahme hatten. Willst du wissen, wie man an Gewicht zunimmt? Dann finden Sie jemanden, der mit Ihren Schuhen gelaufen ist. Jemand, der dort war, wo Sie sind.

2. Setzen Sie sich ein bestimmtes Ziel und erstellen Sie einen Angriffsplan.

Wenn Sie querfeldein in eine andere Stadt fahren würden, würden Sie einfach wahllos losfahren oder würden Sie eine Route planen, die Sie schnell und effizient ankommen würde?

Stellen Sie sich Ihren Plan als Fahrplan und Ihr Ziel als Ziel vor. Ohne einen Plan und ein bestimmtes Ziel sind Sie unkonzentriert und können leicht verloren gehen oder abgelenkt werden. Das passiert öfter als man denkt. Ich sehe viele Leute im Fitnessstudio, die einfach tun, was auch immer, oder einfach essen, was auch immer – ohne Plan oder bestimmtes Ziel. Sie fragen sich, warum sie keine Fortschritte machen. Sie haben keinen Fokus.

Wenn Sie ein bestimmtes Programm befolgen, können Sie jeden Tag aktiv werden. Diese Aktion konzentriert sich darauf, Sie schnell an Ihr Ziel zu bringen. Es gibt kein Denken, Diskutieren oder Raten. Du machst es einfach. Ein konkreter Plan sorgt für die notwendige Tagesstruktur, die Sie nicht nur auf Kurs hält, sondern auch dabei hilft, gute Ess- und Trainingsgewohnheiten zu entwickeln, von denen Sie noch lange nach Erreichen Ihres Ziels profitieren.

3. Haben Sie Vertrauen in sich selbst und glauben Sie an das, was Sie tun.

Seien wir ehrlich; Wir leben in einer grausamen Welt. Hass und Eifersucht sind überall. Für die meisten Menschen, die mit einem Fitnessprogramm beginnen, um sich zu verbessern, ist der Anfang die halbe Miete. Die andere Hälfte wird während des ständigen Ansturms von Negativität von anderen motiviert bleiben. Ein paar negative Worte können ernsthaften Schaden anrichten, wenn Sie es zulassen.

Die beleidigendsten Dinge, die du hörst, kommen vielleicht von Freunden, Kollegen und Bekannten im Fitnessstudio. Menschen hassen Veränderungen. Es macht sie unsicher, weil sie plötzlich entdecken, dass mehr an dir dran ist, als sie wahrscheinlich zugeben wollten. Sie befürchten, dass Sie Ihr Ziel tatsächlich erreichen könnten. Es lässt sie weniger „überlegen“ aussehen.

Sobald Sie Ihren Plan begonnen haben, müssen Sie Vertrauen haben und an das glauben, was Sie tun. Bleiben Sie konzentriert und vermeiden Sie übermäßig kritische oder negative Menschen. Wenn es sein muss, behalten Sie Ihr Geschäft für sich. Als ich mit meinem Programm anfing, hörte ich auf, darüber zu sprechen, was ich tat, weil ich es leid war, Dinge wie „das kannst du nicht“, „das ist unmöglich“, „du verschwendest deine Zeit und dein Geld“ zu hören. Das Lustige ist, dass mich diese Leute jetzt ständig um Rat fragen.

Es ist dein Leben. Es ist dein Körper. Es ist dein Traum. Lassen Sie Ihren Erfolg oder Misserfolg nicht in den Händen anderer liegen.

In Teil 2 dieses Artikels werde ich Ihre Trainingsregeln und -richtlinien behandeln, um SICHERZUSTELLEN, dass Sie Muskeln aufbauen.

Inspiriert von Anthony Ellis

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"