7 Schritte zur Einstellung als Online-Personal Trainer

7 Schritte zur Einstellung als Online-Personal Trainer

In den letzten Jahren und insbesondere seit den Empfehlungen zur sozialen Distanzierung und den Anweisungen zum Bleiben zu Hause während der COVID-19-Pandemie haben sich die Menschen an webbasiertes Fitness-Coaching und Personal Training gewandt, um über ihre Routinen für Bewegung und körperliche Aktivität auf dem Laufenden zu bleiben .

Möglicherweise bieten Sie Ihre persönlichen Schulungsdienste bereits online an, haben jedoch keinen großen Erfolg. Möglicherweise bieten Sie Ihre Dienste zum ersten Mal online an oder möchten Ihr Online-Angebot erweitern.

Wo soll ich anfangen?

Hier bieten wir eine 7-stufige Methode an, um online als Personal Trainer eingestellt zu werden.

Entscheiden Sie, mit welcher Art von Kunden Sie online arbeiten möchten

Wenn Sie sich nicht für eine Nische entschieden haben, ist es wichtig, dies zu tun, bevor Sie für Ihr Online-Personal-Training-Geschäft werben. Immerhin arbeiten in den USA mehr als 350.000 Personal Trainer.

Die Bereitstellung von Dienstleistungen für eine spezialisierte Gruppe ist eine Möglichkeit, unerschlossene Märkte zu erreichen, mehr Wachstum zu erzielen, Ihre Marke aufzubauen, Ihre Konkurrenz zu reduzieren und Ihre Leidenschaft und Ihr Fachwissen zu nutzen.

Wenn Sie noch keine Nische ausgewählt haben, können Sie unseren Artikel über lesen So finden Sie Ihre Nische als Personal Trainer oder Health Coach.

Denken Sie daran, dass möglicherweise nicht alle Personen in dieser Nische bereit oder in der Lage sind, online zu trainieren, selbst wenn Sie sich für eine Nische entschieden haben. Wenn Ihre Nische beispielsweise eine ältere Bevölkerung umfasst, müssen Sie möglicherweise eine „Unter-Nische“ von Personen angeben, die wahrscheinlich auf Ihre Dienste zugreifen.

Wählen Sie aus, wie Sie Ihre Dienste bereitstellen möchten

Wie werden Sie Ihren digitalen Kunden Ihre Dienste anbieten? Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt viele Methoden – von einfach bis komplex.

Die einfachste Methode, Ihre Dienste anzubieten, besteht darin, einen Videoanruf zu tätigen und eine Live-Sitzung mit Ihrem Kunden durchzuführen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie sehr kostengünstig ist und Sie fast sofort beginnen können. Der Nachteil ist, dass Sie Ihr Unternehmen nicht skalieren können. Mit anderen Worten, Sie können nur so viele Kunden haben, wie Sie Zeit und Energie haben, um Einzelgespräche durchzuführen.

Glücklicherweise gibt es mehrere Apps und Plattformen, auf denen Sie entweder aus einer Datenbank vorinstallierter Übungen für jeden Kunden auswählen oder Ihre eigenen Übungsvideos hochladen können, die Sie dann jedem Kunden zuweisen können.

Wenn Sie sich für digitale Apps oder Websites entscheiden, schauen Sie sich das an Dieser Artikel Hier überprüft AFPA elf Apps, mit denen Personal Trainer die Kommunikation mit ihren Kunden verbessern können.

Erstellen Sie Ihre Programmierung

Nachdem Sie sich für die Bereitstellung Ihrer Dienste entschieden haben, ist es an der Zeit, Ihre Programmierung zu erstellen. Wenn Sie sich auf Live-Einzel- oder Gruppentraining über Videoplattformen konzentrieren möchten, kann dies Folgendes umfassen:

Digitale Formulare und Fragebögen Beachten Sie Vorlagen für Sitzungsreflexionen, die Übungen zum Bearbeiten, Wiederholen, Festlegen oder Gewichten sowie Kritik an Formularen enthalten können. Schulungsprogramme, die pro Sitzung organisiert werden. E-Mail-Vorlagen, die Ihre Kunden ermutigen und mit ihnen einchecken (don ‘ Keine Sorge – Wir geben dir Deckung!)

Wenn Sie Ihre Dienste über Plattformen und Apps bereitstellen möchten, müssen Sie möglicherweise zusätzlich zu den folgenden Elementen Folgendes erstellen:

Eine Videobank (einige Apps bieten aufgezeichnete Bänke an) Kopie oder Audio, in dem erklärt wird, wie die Übungen ausgeführt werden. Planen von Plattformen für regelmäßige Check-ins. Nachdem Sie überprüft haben, was Ihr Kunde in dieser Woche abgeschlossen hat, besprechen Sie, wie er sich gefühlt hat und welche Anpassungen an seinem Plan und seinen Zielen vorgenommen werden müssen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre Programme bereitstellen möchten, lesen Sie diesen Artikel, in dem sieben Möglichkeiten erläutert werden Bieten Sie Ihre Coaching-Dienstleistungen an.

Entscheiden Sie sich für Verpackungs- und Preismodelle

Beim traditionellen Coaching und Personal Training ist es üblich, für Ihre Dienste eine Gebühr pro Stunde zu erheben. Wie die meisten Personal Trainer wissen, erfordert Personal Training jedoch ein regelmäßiges Engagement des Kunden, wenn er Ergebnisse sehen und seine Fitnessziele erreichen möchte. Gleichzeitig kann es jedoch schwierig sein, Kunden dazu zu bringen, sich auf mehrere Sitzungen festzulegen, in denen sie stundenweise bezahlen.

Sie können die Kundenbindung erhöhen und gleichzeitig Ihre Einnahmen steigern, indem Sie Pauschalpreise für ein bestimmtes Programm oder eine bestimmte Anzahl von Sitzungen anbieten.

Retainer-Modelle sind eine festgelegte Rate für bestimmte Dienste pro Monat. Dies ist bei Personal Training-Modellen vom Abonnement-Typ üblich.

Wie berechnen Sie die Gebühren für Ihre Coaching-Leistungen? Lesen Kennen Sie Ihren Wert: So legen Sie Ihre Coaching-Preise sicher fest Erfahren Sie mehr über die Anwendung der siebenstufigen AFPA-Methode zur Berechnung Ihrer Coaching-Raten.

Wählen Sie einen Zahlungsverarbeitungsservice

Erfolg liegt im Detail. Es ist wichtig, einen Weg zu finden, um zu sammeln, was Ihre Kunden Ihnen für Ihre Dienstleistungen schulden.

Einige einfache Methoden umfassen PayPal und Venmo. Wenn Sie eine Website haben, können Sie eine Kreditkartenzahlungsoption integrieren. Beachten Sie, dass für diese normalerweise eine Gebühr von 3% erhoben wird. Daher ist es wichtig, diese in Ihr Preismodell aufzunehmen.

Erstellen Sie eine digitale Präsenz

Wenn Sie vorhaben, Ihre persönlichen Schulungsdienste online anzubieten, ist es wichtig, dass Sie eine haben digitale Präsenz. Je nachdem, wo sich Ihre aktuellen und idealen Kunden befinden, können Sie verschiedene Social-Media-Plattformen auswählen.

Instagram, Facebook, YouTube und TikTok sind einige der beliebtesten Social-Media-Plattformen für Fitnessprofis.

Für welche Plattform Sie sich auch entscheiden, einige der Schlüssel, um Folgendes zu erreichen, sind:

Regelmäßiges und häufiges Posten von einzigartigen Inhalten Zeigen von Menschen, wer Sie sind und worum es Ihnen geht, anhand von Videos und Texten Demonstrieren Ihres Wissens und Ihrer Fachkenntnisse Einbeziehen Ihrer Follower in den Kommentaren Erstellen von gemeinsam nutzbaren Inhalten Informieren von Followern über Ihre Programmierung Demonstrieren, wie Ihre Programme einen Mehrwert bieten können das Leben Ihres Kunden

Der Aufbau einer digitalen Präsenz kann zeitaufwändig und für manche Menschen anstrengend sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie einen Zeitplan einhalten können, sollten Sie einen Experten für digitale Medien beauftragen, um Ihre Inhalte zu verwalten und zu bewerben.

Implementieren Sie einen digitalen Marketingplan, um Ihre Services bekannt zu machen

Dies ist ein großes Problem – und der Schlüssel, um als Online-Personal Trainer eingestellt zu werden. Neben der Schaffung einer digitalen Präsenz, die für alle digitalen Marketingstrategien wichtig ist, müssen Sie auch Strategien in Betracht ziehen, um Follower und E-Mail-Listen in Leads umzuwandeln.

Glücklicherweise verfügt AFPA über unzählige Ressourcen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Haupt-Imbissbuden

Unabhängig davon, ob Sie zum ersten Mal online als Personal Trainer eingestellt werden möchten oder Ihr Spiel im Bereich digitales Marketing verbessern möchten, um mehr Kunden zu gewinnen, ist es wichtig, eine Strategie für den Aufbau einer Online-Präsenz und die Umwandlung von Followern in Kunden zu entwickeln.

Obwohl es sich nicht um eine exakte Wissenschaft handelt, gibt es viele bewährte Methoden, um als Online-Personal Trainer eingestellt zu werden. Dazu gehören das Finden Ihrer Nische, der Aufbau Ihrer Programmierung, die Entscheidung für Verpackungs- und Preismodelle, die Auswahl von Zahlungsverarbeitungsdiensten, die Schaffung einer digitalen Präsenz und die Durchführung eines digitalen Marketingplans.

Wie geht es dir auf deiner Reise zum digitalen Fitness-Coaching? Etikett @AFPA_Fitness in deinen Instagram-Posts, um uns zu zeigen, was du vorhast und ob du unterwegs Tipps brauchst!

… mehr darüber im nächsten Teil.
Inspiriert von Afpafitness

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

5 Wege, wie Gesundheitscoaches das Wohlbefinden der Menschen verbessern

5 Wege, wie Gesundheitscoaches das Wohlbefinden der Menschen verbessern

Untersuchungen haben gezeigt, dass zertifizierte Gesundheits- und Wellness-Coaches das Wohlbefinden der Kunden deutlich verbessern und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?