Ernährung

Die 5 hilfreichsten Tipps für die Green-Smoothies-Diät zum ersten Mal

Wenn Sie zum ersten Mal eine grüne Smoothies-Diät machen, finden Sie hier einige hilfreiche Tipps, die Sie befolgen können, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

1. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Glas gesundem Smoothie

Ob Sie um 6 Uhr frühstücken oder kurz vor Mittag frühstücken, beginnen Sie Ihren Tag mit einem Glas Obst- und Gemüse-Smoothie. Dies liegt daran, dass die Nährstoffe, die Smoothies enthalten, am besten auf nüchternen Magen wirken. Außerdem werden Vitamine und Mineralstoffe schneller vom Körper aufgenommen, wenn er hungrig ist.

2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Smoothies den kompletten Satz an Makronährstoffen enthalten

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass jedes Glas Ihres Smoothies Kohlenhydrate, Fett und Protein enthält. Während alle Obst- und Gemüsesorten eine gute Menge an Kohlenhydraten enthalten, wird Ihr Getränk durch das Hinzufügen einiger gesunder Fett- und Proteinquellen ernährungsphysiologisch vollständig. Avocados und Kokosöl sind ausgezeichnete Quellen für gesunde Fette, während rohe Eier, Nüsse und Samen das benötigte Protein liefern.

3. Gesunde Ernährung praktizieren

Während das Trinken von ein oder zwei Gläsern einfacher grüner Smoothies pro Tag dem Körper viele gesundheitliche Vorteile bietet, sollten Sie sich nicht allein darauf verlassen. Eine grüne Smoothies-Diät ist nur dazu gedacht, Ihren gesunden Lebensstil zu unterstützen – achten Sie darauf, zusammen mit Ihren Smoothies ausgewogene und nahrhafte Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Es hilft auch, eine gute tägliche Trainingsroutine zu haben, um Ihr Herz gesund zu halten.

4. Verwenden Sie verschiedene Gemüsesorten für Ihre gesunden Smoothies

Obwohl nicht jeder gerne Gemüse isst, raten Experten, mehr Gemüse in Ihren Smoothies zu verwenden als Obst. Wenn Sie Ihr Gemüse mischen, können Sie verschiedene Arten von essentiellen Vitaminen und Mineralien gewinnen. Vergessen Sie nicht, Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl, Grünkohl, Petersilie, Kohl und Salat in Ihren einfachen grünen Smoothies zu verwenden – diese Nährstoff-Kraftpakete halten Ihre Gesundheit in Schach.

Siehe auch  Übliche CrossFit-Fehler, die die meisten Anfänger machen (und wie man sie vermeidet)

5. Seien Sie kreativ mit Ihren Obst- und Gemüse-Smoothie-Kombinationen

Während einer Green-Smoothies-Diät ist es wichtig, dass Sie nicht immer wieder des gleichen Geschmacks müde werden – dies wird Sie nur dazu bringen, das Interesse an der Diät zu verlieren. Berücksichtigen Sie die geeigneten Obst- und Gemüsekombinationen und kombinieren Sie verschiedene Arten von Produkten, um unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu erzielen. Verwenden Sie jedes Mal eine andere Smoothie-Basis – wählen Sie aus gereinigtem Wasser, verschiedenen Milchsorten oder verschiedenen Geschmacksrichtungen von frischen Säften und Joghurt. Sie können auch Nüsse und Samen hinzufügen, um die Textur Ihrer Smoothies zu variieren.

Wie oben erwähnt, kann jeder eine grüne Smoothies-Diät durchführen, vorausgesetzt, dass eine gesunde Ernährung praktiziert wird und täglich eine gute Trainingsroutine praktiziert wird. Ohne diese beiden können einfache grüne Smoothies ihre Magie nicht in Ihrem Körper entfalten.

Inspiriert von Donna H.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"