Trends & Promis

Dieser Hack zum Entsperren einer verstopften Nase in 15 Sekunden ist überall auf TikTok

Da COVID-19 immer noch ein Thema ist, saisonale Allergien in vollem Gange sind und andere Atemwegsviren im ganzen Land wüten, haben viele Menschen gerade mit Krankheiten zu kämpfen. Verstopfung ist wohl eines der frustrierenderen, unangenehmeren Symptome bei der Bekämpfung einer Virusinfektion (oder etwas Routinemäßigerem, wie z. B. Allergien).

So erkennen Sie den Unterschied zwischen COVID-19 und saisonalen Allergien

Wenn Sie gerade mit einer verstopften Nase zu kämpfen haben, suchen Sie möglicherweise an unerwarteten Orten nach Lösungen, wie z. B. TikTok. Die App beherbergt tatsächlich viele Videos, in denen Hacks angepriesen werden, um eine verstopfte Nase schnell loszuwerden. Insbesondere ein Clip des Schöpfers James Moore, einem lizenzierten Massagetherapeuten, hat bei den Nutzern Anklang gefunden.

Das Video enthält einen scheinbar einfachen Hack zur Linderung des Sinusdrucks, der von Moore an sich selbst demonstriert wurde. Er übt Druck auf bestimmte Bereiche im Gesicht aus und gibt offenbar innerhalb von Sekunden seine nasalen Atemwege frei. Kein Wunder, dass der Clip bis heute mehr als 600.000 Aufrufe hat, aber funktioniert er wirklich? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Was ist der Stuffy-Nose-Hack?

Moores trendiger Hack auf der Plattform verspricht, eine verstopfte Nase in nur 15 Sekunden ohne Vorräte, Ausrüstung oder Medikamente zu lösen. Alles, was es braucht, ist eine Gesichtsmassagetechnik.

ICYDK, eine verstopfte Nase tritt auf, wenn die Nasenschleimhaut aufgrund entzündeter Blutgefäße anschwillt, so der Berg Sinai. Dies kann Nasenausfluss (auch bekannt als laufende Rose) verursachen. Es kann auch einen postnasalen Tropfen verursachen, der auftritt, wenn überschüssiger Schleim den Rachen hinunterläuft und zu Husten oder Halsschmerzen führt.

Wie man eine Erkältung in 24 Stunden loswird

Laut Moore können Sie möglicherweise einen Teil des durch die Schwellung verursachten Drucks lindern. So geht’s im beliebten Clip: Mit der rechten Hand zwei Finger auf die linke Nasenseite legen und nach rechts drücken. Drücken Sie mit dem Daumen der linken Hand den Bereich Ihrer Wange links von Ihrer Nase nach innen und oben. Halte diese Position 15 Sekunden lang und atme tief durch, um deine verstopfte Nase zu lösen, und wiederhole es bei Bedarf auf der anderen Seite.

Funktioniert der Hack zum Entsperren einer verstopften Nase?

Der Kommentarbereich von Moores Beitrag ist gefüllt mit Notizen von Leuten, die den Hack ausprobiert haben und sagen, dass er funktioniert. Dafür gibt es laut Masseur mehrere Gründe.

„Diese Technik verwendet Selbstmassagedruck, um den Druck in den Nebenhöhlen zu lindern“, sagt Moore, der den Trick während der Massageschule gelernt hat, gegenüber Shape. „Wann [you] Druck und Schmerzen in den Nebenhöhlen haben, können die Nebenhöhlen und Muskeln direkt neben der Nase empfindlich und verspannt werden. Indem Sie die Nase darüber bewegen und diese Stellen dann massieren, wird das Gesicht besser durchblutet und durchblutet“, erklärt er.

Der Beweis liegt laut Moore in den Ergebnissen. Aber ist dieser verstopfte Nasenhack medizinisch für seine Wirksamkeit zugelassen?

„[This method] scheint die Prinzipien der Sinus-Akupressur zu verwenden, was nichts ist [proven] durch die medizinische Literatur“, sagt Nicole Aaronson, MD, eine staatlich geprüfte Hals-Nasen-Ohrenärztin (auch bekannt als Hals-Nasen-Ohren-Ärztin). Allerdings wurde auch die Akupressur der Nasennebenhöhlen nicht widerlegt, stellt sie fest.

Kalt vs. Grippe: Was ist der Unterschied?

„Der Nervus infraorbitalis verläuft genau in dem Bereich auf der Wange, wo Druck ausgeübt wird“, sagt Dr. Aaronson. „Die Stimulation dieses Nervs mit Druck könnte zu einer gewissen Veränderung der Empfindung in den Teilen der Nase führen, die von diesem Nerv versorgt werden. Dies könnte der Grund für die vorübergehende Linderung sein.“

Ist der Stuffy-Nose-Hack sicher?

Laut Dr. Aaronson scheint der Hack sicher zu sein, solange Sie bei der Ausführung nicht zu viel Druck ausüben. Sie sollten jedoch der Ursache einer verstopften Nase auf den Grund gehen, anstatt das Symptom nur vorübergehend zu lindern.

„Es ist hilfreich, die zugrunde liegende Ursache für die Stauung herauszufinden, um zu wissen, welche Behandlung am besten ist“, sagt Dr. Aaronson. Wenn Ihre verstopfte Nase beispielsweise auf saisonale Allergien zurückzuführen ist, könnten orale Allergiemedikamente eine gute Behandlungsoption sein, schlägt sie vor. Alternativ, wenn Sie eine nicht-allergische Rhinitis haben – was bedeutet, dass Sie verstopft sind, niesen und eine tropfende Nase ohne Allergien haben – könnte ein Nasenspray eine bessere Option sein, fügt Dr. Aaronson hinzu.

„Eine weitere Sache, die ich sehr hilfreich finde, wenn viel Schleim produziert wird (z. B. während einer Erkältung oder wenn Allergene in Innenräumen nicht vermieden werden können), sind Nasenspülungen mit Kochsalzlösung“, sagt sie. „Was auch immer die zugrunde liegende Ursache ist, Flüssigkeitszufuhr ist der Schlüssel, um den Schleim so dünn wie möglich zu halten.“

Sie können eine verstopfte Nase mit Sinus-Akupressur befreien: Richtig oder falsch?

Getty Images.

Harte Beweise für seine Wirksamkeit mögen fehlen, aber wenn Sie diesen Hack zu Hause ausprobieren möchten, scheint es keinen Grund zu geben, ihn nicht zu verwenden, wenn Sie in Not sind. Der beste Weg, um eine verstopfte Nase zu lindern, besteht jedoch darin, der Ursache des Problems auf den Grund zu gehen und von dort aus einen Behandlungsplan mit einem Arzt festzulegen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"