HIIT Cardio Versus Fartlek Training

Gründe, warum Ihre Trainingsergebnisse nicht so beeindruckend sind

Wenn Sie Gewichtsziele festlegen, möchten Sie Ihr Bestes geben, um die Ergebnisse zu erzielen, nach denen Sie sich sehnen. Abgesehen davon, dass Sie die richtigen Lebensmittel auswählen, sollten Sie auch gute Workouts und Änderungen des gesunden Lebensstils kombinieren, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Dies ist jedoch bei den meisten Menschen nicht immer der Fall. Es gibt Menschen, die ihre besten Trainingseinheiten geben, und dennoch scheinen die Ergebnisse, nach denen sie sich sehnen, nicht zu erscheinen.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die weiter trainieren, aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind, kann es sein, dass Sie häufig Fehler machen. Es gibt so viele Gründe, warum sich Ihre gewünschten Ergebnisse immer weiter hinziehen. Was Sie tun müssen, ist herauszufinden, was Sie falsch machen, und Maßnahmen zu ergreifen, um diese zu korrigieren, damit Sie die optimalen Ergebnisse erzielen, die Sie mit Ihrem Training verdienen.

1. Ihre Workouts sind nicht richtig betankt – Was Sie vor dem Training essen, ist wirklich wichtig und sollte immer wichtig sein. Während es nicht ratsam ist, vor dem Training zu viel zu essen oder sich eine Mahlzeit zu gönnen, sollten Sie auf jeden Fall Lebensmittel einnehmen, die Müdigkeit in Schach halten. Wenn Sie vor dem Training fetthaltige Lebensmittel essen, wird der Körper um die Blutversorgung konkurrieren, da die Verdauung der Lebensmittel viel länger dauert. Dies kann Ihre Leistung beeinträchtigen und Sie können am Ende auch Muskelkrämpfe haben. Das Gleiche passiert, wenn Sie vor dem Training nicht genügend Kohlenhydrate eingenommen haben, da dies das Energieniveau beeinflusst und Sie möglicherweise eine Sitzung nicht durchhalten, um effektive Ergebnisse zu erzielen. Finden Sie heraus, wie Sie den Körper vor dem Training am besten und gesund tanken können, und machen Sie es richtig, um bei Ihrem nächsten Training bessere Ergebnisse zu erzielen.

2. Sie haben einen schlechten Cardio-Trainingsplan – Cardio-Workouts sind nicht gleichwertig und Sie müssen daher in Ihrem Trainingsplan ein gewisses Gleichgewicht finden. Sie sollten zum Beispiel nicht zu lange auf einem Fahrrad oder Laufband bleiben, da Sie sonst nur Muskelmasse abbauen und Ihren Stoffwechsel verlangsamen, was das Abnehmen erschwert. Versuchen Sie so viel wie möglich, Cardio mit hochintensiven Trainingsprogrammen zu kombinieren, damit Sie schneller bessere Ergebnisse erzielen. Sie können auch Sprintintervalle zwischen Ihren Cardio-Trainingsplänen einfügen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Plan für optimale Ergebnisse am besten geeignet ist, lassen Sie sich von einem Personal Trainer helfen, um sicherzustellen, dass Sie ihn jedes Mal richtig machen.

3. Ihr Wiederherstellungsprozess ist alles falsch – Die Erholung nach einem intensiven Training ist in jedem Programm sehr wichtig. Wenn Sie nicht tanken und sich nicht ausreichend entspannen, kann dies dazu führen, dass Sie Cortisol pumpen und Muskeln abbauen. Während Erholung nicht bedeutet, dass Sie mehrere Tage Pause von Ihrem Trainingsprogramm machen, sollten Sie wissen, wie man gesund tankt, damit Sie keine Muskeln abbauen und Ihre Bemühungen nutzlos machen. Geben Sie den Muskeln Zeit, sich zu erholen, indem Sie zwischen dem Training des Oberkörpers und des Unterkörpers wechseln.

Inspiriert von Satvik Mittal

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

Fettverbrennungszone Vs.  Cardio-Trainingszone

Kenpo X Rezension

Sie haben beschlossen, ein paar Mal pro Woche eine Stunde Cardio zu machen, um Ihre …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?