Ein Leitfaden für das Cardio-Training

Ihr Leitfaden für ein Aerobic-Training

Aerobic ist ein intensives Training, das Ihnen massive Ergebnisse liefert, aber nur, wenn Sie es geduldig und regelmäßig machen. Es ist wirklich wichtig, Ihre Zeit und Energie positiv einzusetzen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, wenn Sie mit einem solchen Trainingsprogramm beginnen. Bevor Sie damit beginnen, müssen Sie sich also an einige wichtige Dinge erinnern, die Ihnen während dieser Sitzungen helfen werden.

1. Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie unter chronischen Erkrankungen (wie Diabetes, Bluthochdruck oder Arthritis) oder anderen Risikofaktoren (wie Rauchen oder Übergewicht) leiden und das Training nicht mit Ihrem Arzt besprochen haben, sollten Sie dies tun, bevor Sie beginnen Ihr Aerobic-Trainingsprogramm. Übung ist oft ein wichtiger Teil der Behandlung solcher Erkrankungen, aber Sie können einige Einschränkungen oder besondere Bedürfnisse haben, über die Ihr Arzt Sie informieren kann. Sie können sich bei einigen schwierigen Schritten während Ihres Aerobic-Trainings verletzen, daher ist es notwendig, dies mit Ihrem Arzt zu besprechen.

2. Muss man haben

Tragen Sie Schuhe, die gut passen und in der Lage sind, die richtige Art von Unterstützung für Ihre Aerobic-Aktivität und Komfort für Ihren Körpertyp zu bieten. Tragen Sie geeignete Kleidung für das Training. Stellen Sie sicher, dass Sie während Ihres Trainings immer eine Wasserflasche und ein Handtuch dabei haben. Stoffe, die Schweiß absorbieren, werden empfohlen. Frauen sollten unterstützende Sport-BHs tragen. Aber niemand sollte NIEMALS Gummi- oder Plastikanzüge oder Gürtel tragen – diese hindern Ihren Körper daran, Wärme richtig abzuleiten und können zu ernsthaften Gesundheitsrisiken durch Überhitzung und Austrocknung führen.

3. Kennen Sie Ihre Grenzen

Es ist unvermeidlich, dass Sie während Ihrer Aerobic-Übungen ein wenig Unbehagen verspüren – auf diese Weise gehen Sie an die Grenzen Ihres Körpers.. Nach einem kräftigen Training ist mit Muskelkater zu rechnen, und Sie werden die Krämpfe für ein oder zwei Tage spüren. Aber gleichzeitig müssen Sie darauf achten, dass Sie es am besten tun, wenn Sie Probleme wie Schmerzen oder Druck in Brust oder Nacken, Schulter oder Arm haben oder bemerken, dass Ihr Herz während Ihres Aerobic-Trainings zu rasen oder unregelmäßig zu schlagen beginnt sofort verlangsamen. Lassen Sie Ihre Herzfrequenz allmählich sinken, bevor Sie vollständig aufhören, da ein abruptes Anhalten zu Durchblutungsstörungen und manchmal zu Ohnmachtsanfällen führen kann. Hören Sie jedoch bei starken und plötzlichen Schmerzen sofort auf und suchen Sie Hilfe.

4. Genießen Sie Ihr Training

Nachdem Sie sich um alles Wesentliche gekümmert und sich der Grenzen Ihres Körpers bewusst geworden sind, genießen Sie Ihr Training in vollen Zügen. Aerobic ist ein Training, das am besten mit toller Musik genossen werden kann. Das Training beginnt immer mit einfachen Dehntechniken; Daher ist es für jeden in den frühen Stadien einfach, die Schritte einzuholen. Anfänglich werden die Schritte mit einer festgelegten Anzahl ausgeführt, so dass es effektiv ausgeführt wird, wenn Sie der Anleitung Ihres Trainers folgen.

Verschwenden Sie keine Sekunde damit, darüber nachzudenken, wie Sie zu einer Aerobic-Sitzung gehen könnten, und beginnen Sie sofort mit Ihrem Training.

Inspiriert von Sameer Siddiqui

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

HIIT Cardio Versus Fartlek Training

Joggen gegen Langeweile

Seien wir ehrlich, einige von uns haben es wirklich satt, regelmäßig unsere traditionelle und standardmäßige …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.