Allgemein

Isabelle Turell und Roger Lockridge erzählen ihre Überlebensgeschichten

Fit Rockstar Show-Moderatorin Isabelle Turell hatte mehrere bemerkenswerte Gäste in ihrer Show. Zu den Namen, die Sie vielleicht wiedererkennen, gehören unter anderem die achtfache Ms. Olympia Lenda Murray, die zweifache und amtierende Ms. Olympia Andrea Shaw, der Olympia 212-Champion Shaun Clarida und der Gewinner der Arnold Classic 2021, Nick Walker. Ihr jüngster Gast mag den meisten ihrer Fans nicht so vertraut sein, aber es gab einen sehr wichtigen Grund, warum sie ihn an Bord hatte.

Roger Lockridge ist ein beitragender Autor für Muscle & Fitness und schreibt seit über 13 Jahren in der Fitnessbranche. Hatte er auch seine ganz persönliche Verwandlung die im Laufe der Jahre einige Aufmerksamkeit erregt haben. Er sagte Turell, dass seine Verbindung zur Fitness daher rührte, dass er ein Ventil brauchte, um eine raue Erziehung zu überwinden.

„Meine Kindheit war mangels eines besseren Wortes scheiße“, sagte Lockridge. „Ich bin in einem Elternhaus mit zwei alkoholkranken Eltern aufgewachsen, und es gab viele Vorfälle mit häuslicher Gewalt. Ich wurde auch in der Schule oft gemobbt.“

Lockridges Familie wurde eines Nachts von seinem Vater, der zu dieser Zeit betrunken war, mit vorgehaltener Waffe festgehalten, aber es gelang ihnen, das Haus zu verlassen und in einem örtlichen Tierheim zu bleiben. Er erwähnte ausdrücklich die so genannte häusliche Gewalt in der Kindheit. Auch wenn die Kinder selbst nicht körperlich misshandelt werden, sind sie immer noch zu Hause, als es zu Gewalttaten kam, und sie sind ebenfalls in Gefahr. Nachdem Lockridge seine Erfahrungen geteilt hatte, enthüllte Turell, dass sie selbst ebenfalls eine Überlebende ist. Das war etwas, das sie bis jetzt noch nie geteilt hatte.

Siehe auch  Brisa Hennessy verbindet sich mit dem, was ihre Seele nährt

„Der Sohn meiner Großmutter hat eine Waffe auf meinen Großvater gerichtet. Ich war damals 10 Jahre alt“, enthüllte die NPC USA-Bodybuilding-Meisterin von 2008. „Er war betrunken und high. Ich wusste gar nicht, wie ich reagieren sollte.“

Turell fuhr fort, dass sie tatsächlich vor ihren Großvater getreten sei und den Schützen gebeten habe, sie stattdessen zu erschießen. Der Vorfall hatte Turell für den Rest ihres Lebens beeinflusst, und sie brauchte ein Ventil, um damit fertig zu werden. Sowohl Lockridge als auch Turell schreiben der Fitness zu, dass sie ihnen geholfen haben, ihren Schmerz in eine Leidenschaft zu kanalisieren.

„Es war eine aggressive Methode für mich, diesen Stress abzubauen, ohne andere negativ zu verletzen“, erklärte Lockridge. Turell gab auch bekannt, dass ihre Erfahrung dazu beigetragen hat, ihre heutige Lebensweise zu formen.

„Ich habe das alles genommen, und es sind auch andere Dinge passiert, und ich benutze es in einem positiven Licht. Es hat mich tatsächlich zu dem freundlichen Menschen gemacht, der ich heute bin. Was ich durchgemacht habe, war sehr traumatisierend, und ich möchte niemals jemanden sehen, der so etwas durchmacht.“

Turell und Lockridge erzählten mehr über häusliche Gewalt in der Kindheit, Lockridges Erfahrung, seine Geschichte als Teenager zu erzählen, seine Karriere als Anwalt für andere Opfer und Überlebende und seine bisherige Arbeit im Fitness- und Kraftsport. Gehe zu www.wingsoftstrength.com um diese und alle Folgen von The Fit Rockstar Show zu sehen. Denken Sie daran, zu folgen @fitrockstarshow auch auf Instagram.

.

Quelle: muscleandfitness

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"