Trends & Promis

Lizzo ist die neueste Berühmtheit, die einen kalten Sprung versucht

Nur wenige Tage, bevor sie ihren Emmy-Preis für herausragendes Wettbewerbsprogramm für die Amazon-Serie Lizzo’s Watch Out fo the Big Grrrls entgegennahm, teilte die Sängerin ein Video von ihrem kalten Sprung auf TikTok.

In dem Clip taucht die „About Damn Time“-Sängerin ihren Körper in eine Wanne mit Wasser, während sie ein passendes weißes Trainingsset trägt. Aufgrund der Gesichter und Geräusche, die sie macht, während sie ins Wasser steigt, war es eindeutig eine Herausforderung. Sie bleibt drei Minuten in dem kleinen Becken und bemerkt, dass das Wasser so kalt ist, dass sie sich taub anfühlt. Die Kälte ist es dem Star jedoch wert – die jetzt auf halbem Weg zum EGOT-Status ist – weil es laut Text über dem Video bei ihrer Entzündung hilft. „Mein Körper fühlt sich besser an“, fügt sie hinzu.

Lizzo hat das virale TikTok-Laufband-Workout-Set zu ihrer eigenen Musik gemacht

Ein kalter Sprung hilft auch ihrer Angst, sagt sie in einem nachfolgenden TikTok, das sie gepostet hat, nachdem Follower es ihr schwer gemacht hatten, ein Eisbad ohne Eis zu nehmen. Falls Sie skeptisch waren, wie kalt Lizzos Sprung wirklich war, weil die Wanne kein Eis hatte, sie hat keine Zeit für solche dummen Fragen.

ICYMI, Eisbäder (alias Cold Plunges) hatten in letzter Zeit einen Moment. Unzählige Prominente haben ihre Liebe zu dieser einzigartigen Wellness-Aktivität geteilt. Lady Gaga, Madonna und Alyssa Milano haben sie alle ausprobiert. Vor kurzem enthüllte Zac Efron, dass ein Eisbad zu seinen Lieblingsbeschäftigungen des Tages gehört, und Kendall Jenner teilte einen Clip von ihr, wie sie in einem kürzlich erschienenen Instagram-Beitrag über Selbstliebe einen Sprung unternahm.

Kalte Tauchgänge sind zwar derzeit im Trend, aber die Praxis ist uralt und – wie Lizzo in ihrem jüngsten Video feststellt – sie bietet viele körperliche und geistige Vorteile. Das Eintauchen in kaltes Wasser hat wirklich eine entzündungshemmende Wirkung auf Muskeln und Gelenke, sagte Joseph Ciotola, MD, ein orthopädischer Chirurg am Mercy Medical Center in Baltimore, gegenüber Shape. Untersuchungen zeigen, dass kaltes Wasser die Haut-, Kern- und Muskeltemperatur senkt und eine Vasokonstriktion (Verengung der Blutgefäße) verursacht. Dies kann Entzündungen durch Muskelschäden verringern.

Es gibt nicht viele wissenschaftliche Beweise dafür, aber „es gibt einige vorläufige Daten, die dies unterstützen [cold plunge’s] Vorteile für die psychische Gesundheit “, sagte Thea Gallagher, Psy.D., klinische Assistenzprofessorin an der NYU Langone Health und Co-Moderatorin des Mind in View-Podcasts, zuvor gegenüber Shape. Eine Studie aus dem Jahr 2021 fand beispielsweise Menschen, die während des Jahres im Meer schwammen Der Winter fühlte sich weniger gestresst als diejenigen, die dies nicht taten, und weitere Untersuchungen ergaben, dass die Einnahme eines Eisbades Cortisol (ein Stresshormon) freisetzen kann, was die energetisierende Wirkung der Praxis erklären könnte.„Anekdotisch ist es verjüngend“, sagte Gallagher und fügte hinzu, dass Menschen dies können „Fühle mich danach richtig gut.“

Hier hast du es. Wie Lizzo und andere Prominente behauptet haben, können kalte Tauchgänge Ihrem Körper und Geist wirklich zugute kommen, egal ob Eis im Spiel ist oder nicht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"