Proteinaufnahme: Was ist die richtige Menge?

Proteinaufnahme: Was ist die richtige Menge?

Es mag Sie überraschen zu erfahren, dass Richtlinien zur Proteinaufnahme unter Ernährungsverbänden, Sporternährungswissenschaftlern, Ärzten und anderen Fachleuten mit Interesse an Ernährung diskutiert wurden.

Während es Standardrichtlinien gibt, die von staatlichen Stellen für die allgemeine Bevölkerung gefördert werden, befürchten viele Ernährungsverbände, dass die Empfehlungen für bestimmte Bevölkerungsgruppen zu niedrig sind oder dass sie nicht berücksichtigen, wie viel dieses Proteins tatsächlich absorbiert wird.

In diesem Artikel haben wir die Proteinempfehlungen verschiedener Unternehmen zusammengefasst, die Sie bei der Planung Ihrer eigenen Mahlzeiten oder bei der Abgabe von Empfehlungen an Ihre Kunden berücksichtigen sollten.

Unterschiedliche Proteinempfehlungen

Verschiedene Unternehmen haben unterschiedliche Empfehlungen abgegeben, die auf den Untersuchungsmethoden und der Zielgruppe basieren.

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Empfehlungen:

Für gesunde, sitzende Erwachsene ist der Beamte USDA empfohlene Tagesdosis (RDA) Protein beträgt 0,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht täglich. Eine alternative RDA von Protein für gesunde, sitzende Personen basierend auf einer verbesserten statistischen Analyse der USDA-Daten liegt zwischen 0,93 und 1,3 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht täglich. Für Sportler ist die Akademie für Ernährung und Diätetik empfiehlt zwischen 1,2 und 2,0 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Für Sportler, die Körpermasse aufbauen und halten möchten, ist die Internationale Gesellschaft für Sporternährung empfiehlt täglich zwischen 1,4 und 2,0 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Diese Empfehlung steigt über 3,0 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht für Sportler mit Krafttraining und Sportler mit hypokalorischer Ernährung.

Ihr Proteinbedarf kann auf steigen über 3 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht täglich wenn:

Sie sind älter, da Menschen mit zunehmendem Alter aufgrund von Sarkopenie Muskelmasse verlieren. Sie sind schwanger, um das Wachstum des Fötus zu unterstützen. Sie stillen, um die Milchproduktion zu unterstützen. Sie sind krank oder verletzt, um die Zellerneuerung und den Wiederaufbau zu unterstützen. Du möchtest Körpermasse erhöhen (“ansammeln”). Sie folgen einer pflanzlichen Diät, um die Proteinaufnahme sicherzustellen und die Auswirkungen einiger auszugleichen Antinährstoffe.

Wünschen Sie weitere Informationen?

AFPA hat mehrere forschungsbasierte Ressourcen zum Thema Proteinaufnahme und -ergänzung für Standard- und pflanzliche Diäten entwickelt. Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie sich etwas Zeit, um sie hier zu erkunden:

… mehr darüber im nächsten Teil.
Inspiriert von Afpafitness

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?