Trends & Promis

Selena Gomez ist nicht daran interessiert, ihren Bauch einzusaugen, während sie einen Badeanzug trägt

Selena Gomez weiß, wie man Urlaub macht. Die Sängerin, Schauspielerin und Unternehmerin hat Leckerbissen ihrer Sommerreise nach Italien in den sozialen Medien geteilt, und ihr neuestes TikTok zeigt nicht nur, wie sie die Sonne auf einem Boot genießt. Der Beitrag enthält auch eine freundliche Erinnerung an das Körperbild. (Siehe: Warum Hoda Kotb sagte, sie werde immer einen Bikini tragen)

In typischer Gomez-Manier formte sie die Worte zu einem lustigen Soundbite, um auf TikTok einen ziemlich ernsten Punkt zu vermitteln. In dem Video liegt sie in einem lila Badeanzug auf einem Boot. „Suck it in“, sagt eine Stimme im Hintergrund des Clips. „Ich sauge keine Scheiße ein“, sagt Gomez und passt den Ton an, den sie mit ihrem Video gepaart hat. „Warum?“ fragt die Stimme erneut. „Echte Mägen kommen verdammt noch mal zurück, okay?“ sie mundet.

„Vaca self“, schrieb Gomez in der Bildunterschrift von TikTok, die am Mittwoch gepostet wurde. Der kurze Clip hat bereits mehr als 11 Millionen Views und 2 Millionen Likes. Obwohl das Video schnell und unbeschwert ist, hat die Erinnerung einer Berühmtheit mit einer riesigen Fangemeinde, dass alle Körper so perfekt sind, wie sie sind, zweifellos Wirkung gezeigt.

Wenn Sie Gomez auf TikTok folgen, wissen Sie, dass sie die Plattform regelmäßig nutzt, um sich über das Körperbild zu informieren. Anfang dieses Jahres teilte der Only Murders In the Building-Star ein offenes Video in der App, in dem er über Kommentare sprach, die sie im Laufe der Jahre über ihren Körper erhalten hatte, und wie sie sich selbst fühlt.

„Also, ich versuche, dünn zu bleiben, aber ich ging zu Jack In The Box und bekam vier Tacos, drei Eierbrötchen, Zwiebelringe und ein scharfes Hühnersandwich“, sagt der 30-Jährige in dem Clip. „Aber ehrlich gesagt ist mir mein Gewicht egal, weil die Leute sowieso darüber meckern. ‚Du bist zu klein.‘ „Du bist zu groß.“ ‚Das passt nicht.‘ ‚Meh meh meh meh.’“ Sie beendete das ehrliche Video und sagte: „Bitch, ich bin perfekt, so wie ich bin.“

Während sie soziale Medien nutzt, um persönliche Gedanken zu teilen und andere zu ermutigen, sich selbst zu lieben, ist Gomez kein Fan von sozialen Medien. Tatsächlich versucht sie, sich so weit wie möglich von Apps wie Instagram und TikTok fernzuhalten, enthüllte sie 2021. „Das ist zu viel von meinem Privatleben, das überall verteilt ist, und es fühlte sich einfach unkontrollierbar an“, sagte Gomez in einem Interview mit Women’s Wear Daily (WWD) zu der Zeit. „Ich hatte das Gefühl, dass sich meine Gedanken und alles, was ich konsumierte, um eine Million anderer Menschen auf der Welt drehten, die gute und schlechte Dinge sagten.“

Während sie den Fans immer noch jede Menge Inhalte auf Instagram und TikTok zur Verfügung stellt, postet sie sie wahrscheinlich nicht selbst. Stattdessen könnte eine Assistentin Fotos und Bildunterschriften von Gomez hochladen, damit sie teilen kann, was sie will, ohne die Informationsflut, die entsteht, wenn man zu viel Zeit online verbringt, so das WWD-Interview.

Es ist wichtig, Grenzen in den sozialen Medien zu schaffen, aber die Fans sind sicherlich froh, dass Gomez immer noch Wege findet, Inhalte zu teilen, besonders wenn es jeden dazu ermutigt, seinen Bauch und seinen Körper im Allgemeinen genau so zu umarmen, wie er ist. Ein Hoch auf „echte Mägen“ überall!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"