So bringen Sie Ihre Kinder im Sommer 2020 in Bewegung

So bringen Sie Ihre Kinder im Sommer 2020 in Bewegung

Mit den warmen Sommertagen kommt zusätzliche Freizeit zusammen mit der Freiheit von Hausaufgaben, Lernen und anderen schulischen Anforderungen für Kinder und Jugendliche. Ohne die Struktur der schulischen und außerschulischen Aktivitäten kann es oft eine Herausforderung sein, Wege zu finden, um Ihre Kinder zu ermutigen, während der Sommermonate aktiv zu sein. Daher kann ein Spielplan hilfreich sein, um Ihre Kinder den ganzen Sommer über in Bewegung und gesund zu halten

Das Leistungen Zu der körperlichen Aktivität von Kindern und Jugendlichen gehören eine verbesserte kardiovaskuläre Fitness, Muskelfitness, Knochengesundheit und Kognition sowie eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, als Erwachsener gesund zu sein. Um diese gesundheitlichen Vorteile zu erzielen, sollten Kinder und Jugendliche an mindestens 60 Minuten mäßiger bis starker körperlicher Aktivität pro Tag teilnehmen, wobei der Schwerpunkt auf der Teilnahme an intensiven Aktivitäten mindestens drei Tage pro Woche liegen sollte. Darüber hinaus sollten Krafttrainingsaktivitäten wie Klettern oder Gewichtheben sowie knochenstärkende Aktivitäten wie Hüpfen und Springen in die täglichen 60 Minuten an drei Tagen pro Woche einbezogen werden.

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Kinder dazu ermutigen können, den ganzen Sommer über aktiv zu sein:

  • Pflegen Sie eine strukturierte Routine: Entwickeln Sie einen Tagesplan, der Zeit für bewegungsbezogene Aktivitäten enthält, um sicherzustellen, dass Ihre Kinder die Mindestempfehlungen für körperliche Aktivität erfüllen. Diese können in kleinen Intervallen über den Tag verteilt oder in größeren Blöcken geplant werden. Indem Sie körperliche Aktivität zu einer Priorität machen und Ihre Kinder ermutigen, an Aktivitäten teilzunehmen, die ihnen Spaß machen, können Sie ihnen helfen lebenslange gesunde Gewohnheiten entwickeln, da diejenigen, die während der Kindheit aktiv sind, eher die Teilnahme an körperlicher Aktivität bis ins Erwachsenenalter aufrechterhalten.
  • Ziele setzen: Entwickeln Sie Ziele für körperliche Aktivität für den Sommer. Nehmen Sie sich Zeit, um mit Ihren Kindern zu sprechen, damit die Ziele für sie relevant sind und sich auf etwas beziehen, das sie speziell erreichen möchten. Dies kann das wöchentliche Erledigen einer bestimmten Anzahl bewegungsbezogener Aufgaben, das Erreichen einer Zeit für das Abschließen einer Aktivität wie eines Rennens oder eines Hindernisparcours oder das Entwickeln einer bestimmten Fähigkeit wie das Fangen eines Baseballs, das Dribbeln eines Basketballs oder das Fahren eines Rades umfassen. Sie können auch kleine Belohnungen für das Erreichen jedes Ziels festlegen, um Ihr Kind motiviert zu halten.
  • Weisen Sie Aufgaben zu, die Bewegung beinhalten: Weisen Sie Ihren Kindern altersgerechte Hausarbeiten zu, die sie in Bewegung halten. Diese Aufgaben können das Herausnehmen des Mülls, das Reinigen, das Mähen des Rasens, das Gehen mit dem Hund oder die Pflege des Gartens umfassen. Erstellen Sie einen wöchentlichen Zeitplan und finden Sie Möglichkeiten, Ihre Kinder für die Erfüllung ihrer wöchentlichen Aufgaben zur Rechenschaft zu ziehen. Sie können den wöchentlichen Aufgaben auch Spaß machen, indem Sie sie in Spiele wie ein Rennen um das Aufräumen des Schlafzimmers oder einen Wettbewerb um die Personen verwandeln, die die meisten Kleidungsstücke falten können.
  • Machen Sie es zu einer Familienangelegenheit: Planen Sie Aktivitäten, die die ganze Familie zusammenbringen. Dies können Radtouren, Wanderungen und Spiele im Hinterhof wie Wasserballonkämpfe, Schnitzeljagden, Hindernisparcours, Staffelläufe, Kickball und Familienolympiade sein. Je angenehmer und kreativer die Aktivität ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Kinder daran teilnehmen und ein positives Gefühl für körperliche Aktivität entwickeln.
  • Finden Sie strukturierte Aktivitäten: Wenn möglich, melden Sie Ihre Kinder für strukturierte Programme an, die körperliche Aktivitäten wie Sport und Sommercamps beinhalten. Nutzen Sie auch die Vielzahl virtueller Programme, die Kindern angeboten werden, wie Online-Tanzkurse, Kampfkunstunterricht und kreative Fitnessprogramme, die speziell für Kinder entwickelt wurden, wie Online-Yoga-Kurse, schnelle Workouts und bewegungsbasierte Aktivitäten.

Unabhängig davon, mit welchen Strategien Sie Ihre Kinder dazu ermutigen, den ganzen Sommer über aktiv zu sein, ist es am wichtigsten, dass es Spaß macht. Finden Sie Aktivitäten, die Ihren Kindern Spaß machen und die sie motivieren, sich daran zu halten, und haben Sie keine Angst, sie herauszufordern, etwas Neues auszuprobieren. Wenn Sie Ihrem Kind bei der Entscheidung für Sommeraktivitäten helfen, sollten Sie Optionen in Betracht ziehen, die zur Entwicklung und Verbesserung der motorischen Fähigkeiten beitragen, dem Alter und der Aufmerksamkeitsspanne Ihres Kindes entsprechen und sich an den Aktivitätspräferenzen Ihres Kindes ausrichten.

.

Inspiriert von ACE

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

Verbessert Gesundheitscoaching das Wohlbefinden der Kunden?  Was die Forschung sagt

Verbessert Gesundheitscoaching das Wohlbefinden der Kunden? Was die Forschung sagt

Zertifizierte Gesundheits- und Wellness-Coaches sind erfahrene Gesundheitsberater, die evidenzbasierte Methoden anwenden, um die Gesundheit und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?