So halten Sie sich an eine Diät: 7 Tipps, die eine Diät einfacher machen

So halten Sie sich an eine Diät: 7 Tipps, die eine Diät einfacher machen

Obwohl die wörtliche Bedeutung des Wortes Diät “Art zu essen oder Lebensstil” ist, ist es jetzt im Allgemeinen mit etwas Extremem verbunden, das sowohl einen Start- als auch einen Endpunkt umfasst. Die Rückkehr zu einer Diät als „Art zu essen“ ist nicht nur genauer, sondern auch hilfreicher und nachhaltiger.

Die folgenden Tipps sollen Ihnen helfen, positiv (nicht perfekt) zu bleiben und Fortschritte (und keine Rückschritte) bei Ihrer „Art zu essen“ zu erzielen.

  1. Steigern Sie Ihren Wunsch nach gesunder Ernährung. Zu viele Menschen glauben, dass Sie entweder leckeres Essen genießen können, das schlecht für Sie ist, oder sich damit abfinden, unattraktives Essen zu essen, das gut für Sie ist. In Wirklichkeit kann gesundes Essen sowohl lecker als auch äußerst befriedigend sein. Beginnen Sie mit Lebensmitteln, von denen Sie wissen, dass sie gesund sind, und suchen Sie dann nach ähnlichen gesunden Lebensmitteln, um sie zu probieren. Vermeiden Sie es, sich zu zwingen, Lebensmittel zu essen, die Sie nicht mögen, nur weil es gut für Sie ist. Reduzieren Sie gleichzeitig Ihre Exposition gegenüber übersüßten, übersalzenen und überverarbeiteten Lebensmitteln, die Ihren Gaumen darin schulen, gesunde Lebensmittel für langweilig zu halten.
  2. Machen Sie es schwieriger, ungesunde Entscheidungen zu treffen, und einfacher, gesunde Entscheidungen zu treffen. Snacks sind oft ansprechend, nicht so sehr wegen ihres Geschmacks, sondern weil sie verfügbar sind und einfach sind. Und während es viel einfacher ist, Süßigkeiten zu essen, als eine Orange zu schälen, ist der Punkt umstritten, wenn die Süßigkeiten nicht leicht verfügbar sind. Halten Sie es vom Haus fern oder stellen Sie es an einem ungünstigen Ort in Ihrer Küche, Speisekammer oder einem anderen weit entfernten Teil Ihres Hauses auf. Verbessern Sie Ihre Chancen auf eine gesunde Ernährung, indem Sie gesunde und ungesunde Entscheidungen leichter treffen.
  3. Wählen Sie eine begrenzte Anzahl Ihrer Lieblingsleckereien aus und lassen Sie sich nur gelegentlich verwöhnen. Während „alles in Maßen“ ein beliebtes Mantra ist, geht das Konzept der Mäßigung verloren, wenn wir uns unzähligen Möglichkeiten stellen, uns jeden Tag zu verwöhnen. In Maßen zu frönen führt dazu, dass zu viele Menschen zu oft zu viele ungesunde Lebensmittel essen, aber nur selten eine. Stattdessen ist es besser, zwei oder drei Leckereien auszuwählen, die Sie wirklich lieben, und sie gelegentlich ohne Schuldgefühle zu genießen.
  4. Übung ist keine Strafe für die Sünden des Essens. Bewegung und gesunde Ernährung sind keine moralischen Entscheidungen – sie sind einfach gesunde. Ihre Essgewohnheiten und Ihr Trainingsverhalten sollen Sie in die gleiche Richtung weisen, anstatt gegeneinander zu arbeiten. Die Kraft von körperlicher Aktivität und guter Ernährung zusammen ist größer als bei beiden allein.
  5. Stören Sie alte Gewohnheiten und ersetzen Sie sie durch neue. Nein, Sie brauchen nicht mehr Willenskraft – Sie brauchen bessere Gewohnheiten, die als Abkürzungen für Ihr Gehirn angesehen werden können. Diese Verknüpfungen entwickeln sich um jedes Verhalten, das Sie häufig wiederholen. Wenn Sie nachts immer eine Schüssel Eis haben, während Sie fernsehen, kann es das Verlangen wecken, sich einfach hinzusetzen, um nachts eine Show zu sehen. Unterbrechen Sie die Gewohnheit, indem Sie sie durch gesünderes Verhalten ersetzen. Zum Beispiel könnten Sie Ihre Zähne putzen, bevor Sie sich hinsetzen oder eine Atemminze essen. Alles, was die automatische Reaktion (essen Sie das Eis) auf den Reiz (auf der Couch sitzen) stört und verzögert, kann Ihre Fähigkeit auslösen, Ihr Verhalten bewusst zu kontrollieren, anstatt es automatisch sein zu lassen.
  6. Vermeiden Sie die Extremisten. Gesundes Essen ist nicht auffällig, trendy oder komisch. Das Trinken von Gurkensaft oder das Einfüllen von Butter in Ihren Kaffee, das Essen einer großen Menge eines einzelnen Lebensmittels oder fast gar nichts (dh eine „Reinigung“) kann sicher als Torheit abgetan werden. Sinnvoll macht selten Schlagzeilen und macht keinen guten Clickbait. Bleiben Sie auf dem Boden, indem Sie Ihren Ernährungsplan auf echte Lebensmittel konzentrieren, die aus Pflanzen, Nüssen, Samen und geeigneten tierischen Produkten bestehen, die Ihrem Lebensstil und Ihren Vorlieben entsprechen und gesund sind für dich. Wer glaubt, dass alle Menschen Allesfresser sein sollten oder dass alle Menschen vegan sein sollten, liegt falsch. Vermeiden Sie, wie in den meisten Lebensbereichen, Extremisten, und Sie werden den Weg zu Nuancen, Wahrheit und besserer Gesundheit finden.
  7. Genießen Sie das Essen und die Menschen, mit denen Sie essen. Ein mediterranes Ernährungsschema wird häufig empfohlen, da es sich auf Vollwertkost konzentriert. Ein Teil davon, der selten erwähnt wird, ist der mediterrane Ansatz Erfahrung zu essen. Es konzentriert sich darauf, mit anderen zu kommunizieren und Essen mit allen Sinnen zu genießen – den Aromen, Geschmäcken, Texturen und dem Aussehen. Unabhängig davon, was wir essen, gibt es viel zu lernen aus dieser langjährigen Tradition, die Erfahrung des Essens zu schätzen und dies mit anderen zu tun.

.

Inspiriert von ACE

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

Wie man gesunde Gewohnheiten bildet

Wie man gesunde Gewohnheiten bildet

Was macht eine Gewohnheit zur Gewohnheit? Ein Verhalten ist etwas, das wir als Reaktion auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?