Cardio Training

Tabata-Protokoll – ein schnelles, effektives Training

Können Sie in weniger als 4 Minuten ein ausgezeichnetes aerobes und anaerobes Training absolvieren? … Darauf können Sie wetten!

Das Tabata-Protokoll wurde von Dr. Izumi Tabata am Nationalen Institut für Fitness und Sport in Tokio, Japan, entwickelt.

Das Grundkonzept dieser Cardio-Intervall-Trainingsmethode besteht darin, 20 Sekunden lang intensiv zu trainieren, 10 Sekunden zu ruhen und 8 Zyklen zu wiederholen.

Das gesamte Training dauert nur 4 Minuten … 3:50 um genau zu sein.

Genau wie beim Cardio-Intervall-Training kann die Ruhephase entweder vollständig oder mit reduzierter Intensität sein.

Das ist alles, was dazu gehört … eine extrem schnelle und effektive Trainingsmethode zur Konditionierung des Stoffwechsels, die gleichzeitig sowohl die aerobe als auch die anaerobe Kapazität verbessert.

Ich persönlich liebe das Tabata-Protokoll … Es ist eine großartige Möglichkeit, in sehr kurzer Zeit ein sehr intensives Training zu absolvieren.

Tatsächlich gefällt es mir so gut, dass ich das Tabata-Protokoll nicht nur für metabolische Konditionierungsmethoden wie Sprinten, Radfahren, Rudern, Seilspringen und Gymnastik verwende, sondern auch für Krafttrainingsübungen mit Körpergewicht, Kurzhanteln, Langhanteln, Sandsäcken , indische Keulen, Medizinbälle und andere.

Nun… einige Leute haben Angst vor der Intensität des Protokolls.

Lass mich diese Ängste ausräumen…

Sie müssen nicht mit einer extrem hohen Intensität arbeiten, die Sie nach Luft schnappend auf dem Boden liegen lässt, während Ihre Freunde die Sanitäter rufen.

Das Prinzip der Überlastung besagt, dass die auf den Körper ausgeübte Belastung nur geringfügig größer als normal sein muss, um körperliche Veränderungen zur Leistungssteigerung auszulösen.

Mit anderen Worten, Sie können mit dem Tabata-Protokoll immer noch großartige Ergebnisse erzielen, während Sie in Ihrem eigenen sicheren Tempo vorgehen.

Cardio-Intervall-Training jeglicher Art beansprucht den Körper sowohl körperlich als auch geistig.

Das macht das Tabata-Protokoll so großartig … die kurze 10-Sekunden-Pause gibt Ihnen sowohl körperlich als auch geistig eine Pause, sodass Sie die 20-Sekunden-Arbeitsintervalle intensiv halten können.

Wenn Sie noch nicht mit dem Tabata-Protokoll experimentiert haben, schlage ich vor, dass Sie es tun.

Inspiriert von Eddie Lomax

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"