Toning Your Abs - Häufige Übungsmythen

Tolle Bauchmuskeln

FRAGE: Was toll aussieht, gibt es in verschiedenen Größen, jeder hat sie, aber starke sind schwer zu bekommen?

ANTWORT: TOLLE BÄUCHE

Eine Frage, die ich oft höre, ist, wie bekommt man tolle Bauchmuskeln? Ich kann die Antwort in 5 Worten zusammenfassen: DISZIPLIN, WIEDERHOLUNG, CARDIO, TECHNIK & ERNÄHRUNG.

Um ein Fitnessziel zu erreichen, müssen Sie DISZIPLIN einbeziehen. Bevor Sie Ergebnisse sehen, müssen Sie sich angewöhnen, eine Handlung ohne Ausreden auszuführen. Die Disziplin wird dich stützen, wenn du keine Lust hast, sie durchzuziehen. Denken Sie daran, dass gute Bauchmuskeln nicht über Nacht erreicht werden, seien Sie also geduldig mit Ihren Fortschritten. Für die effektivsten Ergebnisse bestimmen Sie, was Sie erreichen möchten. Schreiben Sie Ihre Ziele auf, posten Sie sie, erstellen Sie einen Plan und legen Sie dann los.

Wenn Sie nicht mit einer großartigen Genetik gesegnet sind, ist ein erfolgreiches Training Ihrer Bauchmuskeln eine Kombination aus abgestufter WIEDERHOLUNG. Wiederholung ist nur dann wichtig, wenn Sie die Intensität entwickeln, die erforderlich ist, um die Bauchmuskeln zum Wachstum zu belasten. Um Ergebnisse zu sehen, müssen Sie Ihre Bauchmuskeln auf neue und unterschiedliche Weise herausfordern. Progression ist erforderlich, damit sich Ihre Bauchmuskeln verändern. Versuchen Sie, jede Woche Fortschritte zu machen, indem Sie 5-10 zusätzliche Wiederholungen hinzufügen. Ändern Sie die Kombination und das Muster Ihrer Übungen, um Ihre Bauchmuskeln zu stimulieren.

KARDIOvaskuläre Aktivität sollte 3-4 Mal pro Woche praktiziert werden, und eine Bauchübung, die auf Ihre Ziele ausgerichtet ist. Herz-Kreislauf-Aktivität ist unerlässlich, um Fett zu verbrennen und den Stoffwechsel anzukurbeln. Anfänger sollten 3-4 Mal pro Woche in 30-45-Minuten-Intervallen Cardio machen. Fortgeschrittene und Fortgeschrittene sollten das Cardio auf 45-90 Minuten 3 Mal pro Woche erhöhen.

Die richtige TECHNIK für jede Bauchübung besteht darin, Ihre Wirbelsäule mit Ihrem Kopf und Nacken auszurichten. Technik ist unerlässlich, um schöne Bauchmuskeln zu erreichen. Wenn Sie Crunches ausführen, sollten Ihre Ellbogen nach Osten und Westen zeigen, während Ihre Hände fest hinter Ihrem Nacken verschränkt sind. Die Augen sollten auf die Decke gerichtet sein und einen imaginären Apfel unter dein Kinn legen. Für mittlere bis fortgeschrittene Niveaus können Sie beide Hände so platzieren, als ob Sie versuchen würden, den Himmel zu berühren, und beide Beine strecken. Diese Bewegung zwingt Ihren Quadrizeps, sich zu entspannen, und lässt Ihre Bauchmuskeln die ganze Arbeit erledigen.

Last but not least ist die richtige ERNÄHRUNG wichtig. Was auch immer Ihr Fitnessziel ist, 80 % Ihrer Fitnessergebnisse können mit der richtigen Ernährung erreicht werden. Ein kalorien- und fettarmer Ernährungsplan in Kombination mit Disziplin, Wiederholung und Cardio wird Ihnen helfen, jedes Fitnessziel zu erreichen.

Die Bauchmuskeln können in 3 Hauptregionen unterteilt werden: untere, obere und schräge Bauchmuskeln. Von den 3 unteren Bauchmuskeln stellen Sie die größte Herausforderung. Denken Sie also daran, um Ihre Bauchmuskeln zu verändern, dass Sie: DISZIPLINE, beständige WIEDERHOLUNGEN der Schlüssel zu großartigen Bauchmuskeln sein müssen, CARDIO 3-4 Mal pro Woche üben, Ihren Körper mit der richtigen ERNÄHRUNG versorgen und nicht zuletzt daran denken sollten, die richtige TECHNIK zu üben.

Bevor Sie irgendeine Übung durchführen, konsultieren Sie bitte einen Arzt

Bei jedem Training ist keine Matte erforderlich, aber stellen Sie sicher, dass Ihre Wirbelsäule mit einer Matte oder einem Handtuch gestützt wird. Anfänger sollten 3 Sätze mit 15-20 Wiederholungen versuchen. Fortgeschrittene können 3-4 Sätze mit 20-40 Wiederholungen ausführen. Bei jeder Übung bei der Aufwärtsbewegung ausatmen und bei der Abwärtsbewegung einatmen.

Knirschen:

Stellen Sie beide Füße auf den Boden, verschränken Sie die Hände fest hinter dem Nacken, die Ellbogen zeigen nach Osten und Westen. Die Augen sollten auf die Decke gerichtet sein und sich eine Orange unter Ihrem Kinn vorstellen. Heben Sie Ihre Schulterblätter so weit wie möglich vom Boden ab, während Sie Ihren unteren Rücken auf dem Boden halten. Halten Sie beim Ausatmen zwei Zählungen nach oben und atmen Sie auf dem Weg nach unten ein.

Schräge Drehung:

Legen Sie in Rückenlage beide Füße auf den Boden, Arme hinter Ihrem Nacken und Ellbogen hinter Ihrer Hand. Bringen Sie Ihren linken Ellbogen zu Ihrem rechten Knie und wechseln Sie diese Bewegung ab.

Schräge Seitendrehung

Hände flach auf dem Boden und Beine in einem 45-Grad-Winkel in der Luft. Greifen Sie mit Ihrer rechten Hand zu Ihrem rechten Knöchel und wechseln Sie diese Bewegung ab.

Beinheben des Unterkörpers:

Legen Sie sich mit beiden Füßen parallel und in der Luft auf den Rücken. Bringen Sie Ihren Unterkörper nach oben und heben Sie gleichzeitig Ihren Unterkörper an. Der Unterkörper hebt sich, weil Sie die Bewegung von Ihren Bauchmuskeln und Gesäßmuskeln aus einleiten.

Fahrräder

Sitzen Sie in einem 45-Grad-Winkel auf Ihrem Steißbein und Ihren Beinen. Beugen Sie Ihr linkes Bein nach innen, während Sie Ihr rechtes Bein strecken. Drehe gleichzeitig deinen Oberkörper, sodass dein rechter Ellbogen dein linkes Knie berührt.

Inspiriert von Madison Chase

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

Kickbike - Ein Kick Butt Unterkörpertraining

Die Bohnenübung – So erreichen Sie Ihre Fitnessziele mit der Bohnenübung

Bringen Sie sich mit der Bohnenübung in Form. Bei richtiger Positionierung gibt Ihnen die Schaukelbewegung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.