Sollten Sie vor oder nach dem Krafttraining Cardio-Training machen?

Übungen und Workouts – Vier intelligente Bewegungen für einen schnelleren Körper

Wenn die meisten Menschen ins Fitnessstudio gehen, haben sie Ziele vor Augen wie die Verbesserung ihrer Kraft, die Fettverbrennung oder die Steigerung ihrer Muskulatur. Aber was ist mit Geschwindigkeit? Wenn Sie ein Athlet sind oder nur ein gewöhnlicher Mensch, sollte die Verbesserung Ihrer Geschwindigkeit ein Ziel sein, unabhängig davon, welche Fitness-Routine Sie durchlaufen oder welche Sportart Sie ausüben.

Was müssen Sie tun, um schneller zu werden? Welche Art von Geschwindigkeitstraining sollten Sie durchführen? Lassen Sie sich von uns die besten Übungen geben, die Sie verwenden können, wenn dies Ihr Ziel ist.

1. Tempo Leg Press. Die Tempo-Beinpresse ist eine hervorragende Übung, um Geschwindigkeit und Kraft in Ihrem Unterkörper aufzubauen. Was Sie hier tun werden, ist eine normale Standard-Beinpresse durchzuführen, anstatt 3 Sekunden zum Heben, eine 1-Sekunden-Pause und 3 Sekunden zum Verringern des Tempos zu verwenden. Sie werden das Gewicht so schnell wie möglich nach oben drücken, und Sie werden feststellen, dass dies Ihnen eine hohe Leistung und Geschwindigkeit verleiht.

Dann senken Sie langsam das Gewicht, so dass Sie immer noch Kraftzuwächse auf dem Exzenter erhalten.

2. Intervallsprints. Intervallsprints stehen als nächstes auf der Liste der Dinge, die Sie zu Ihrer Trainingsroutine hinzufügen sollten. Sie werden eine enorme kardiovaskuläre Konditionierung wünschen, um so schnell wie möglich zu sein, und diese werden Sie an diesen Punkt bringen.

Bei Intervallsprints dreht sich alles um Geschwindigkeit, also trainiert es für Ihr Ziel. Entscheiden Sie sich immer für Intervallsprints während des stationären Cardio-Trainings.

3. Medizinballwurf. Eine weitere interessante Übung, die Sie in Ihr Training einbauen können, ist ein Medizinballwurf. Wirf einen schweren Medizinball so fest wie möglich gegen eine Wand. Dies ist nützlich, um die Geschwindigkeit des Oberkörpers zu verbessern, da Sie mit dem Ball ziemlich schnell beschleunigen müssen, um ihn durch den Raum zu bewegen.

Pass nur auf, dass du keinen so schweren Medizinball verwendest, dass es unmöglich wird, ihn darüber zu werfen. Es muss schwer sein, aber vernünftig.

4. Burpees. Fügen Sie schließlich einige Burpees zu Ihrer Trainingsroutine hinzu. Diese plyometrische Übung ist ideal, um die schnell zuckenden Muskelfasern in Ihrem Körper zu stimulieren, die Ihnen dann helfen, das Gewicht, das Sie heben, oder das Bewegungsmuster, das Sie möglicherweise verwenden, durchzudrücken.

Wenn Sie sich darauf konzentrieren, mindestens eine, wenn nicht alle dieser vier Übungen in Ihre Trainingsroutine aufzunehmen, werden Sie auf dem Weg sein, spürbare Änderungen Ihrer Geschwindigkeitsfähigkeiten festzustellen.

Inspiriert von Beverleigh H Piepers

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

Sollten Sie vor oder nach dem Krafttraining Cardio-Training machen?

Anfängerleitfaden zur Übung

In diesem Artikel werden verschiedene Übungsmethoden erläutert. Grundsätzlich können Sie die Übungsroutine in zwei Kategorien …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?