Workouts

Und die größten Fitness-Trends im Jahr 2016 werden sein …

Fangen Sie an, Ihre Neujahrsvorsätze vorzubereiten: Das American College of Sports Medicine (ACSM) hat seine jährliche Fitness-Trendprognose bekannt gegeben, und zum ersten Mal sagen Sportprofis, dass tragbare Technologie der Fitnesstrend Nummer eins im Jahr 2016 sein wird. (Kann nicht Sagen wir, wir sind von den Neuigkeiten schockiert, bedenken Sie, wie sehr die Shape-Mitarbeiter ihre Fitness-Tracker lieben!)

Die heute im Health & Fitness Journal von ACSM veröffentlichten Umfrageergebnisse zeigen, dass tragbare Technologien Aktivitäten wie Body Weight Training (Nummer eins im Jahr 2015) und HIIT (Nummer 1 im Jahr 2014) überholt haben und den Spitzenplatz beanspruchen.

„Technische Geräte sind heute von zentraler Bedeutung für unser tägliches Leben und haben die Art und Weise verändert, wie wir unser Training planen und verwalten“, sagte Studienautor Walter R. Thompson, Ph.D. „Wearable Devices liefern außerdem unmittelbares Feedback, das den Träger auf sein Aktivitätsniveau aufmerksam machen und den Benutzer motivieren kann, seine Fitnessziele zu erreichen.“ (Außerdem gibt es diese 5 coolen Möglichkeiten, Ihren Fitness-Tracker zu verwenden, an die Sie wahrscheinlich noch nicht gedacht haben.)

Abgesehen von der Hinzufügung tragbarer Technologie sind die Vorhersagen des ACSM (jetzt im zehnten Jahr) ziemlich identisch mit der Liste von 2015 – was Sinn macht, da sie Trends verfolgen, von denen sie erwarten, dass sie noch eine Weile anhalten. In den Top 20 tauchten jedoch zwei zusätzliche Schlagzeilen auf: Flexibilitäts- und Mobilitätsrollen sowie Fitness-Apps für Smartphones. (Dies sind zwei Trends, bei denen wir definitiv mit an Bord sind. Sehen Sie sich die 5 Hot Spots an, die Sie vor jedem Training einführen sollten.)

Die Umfrage wurde von mehr als 2.800 Gesundheits- und Fitnessexperten weltweit ausgefüllt, die 40 potenzielle Trends zur Auswahl hatten. Hier ist die ganze Liste der Top 10 Fitnesstrends für 2016.

Siehe auch  10 Lebensmittel, die bei Blähungen helfen

1. Tragbare Technologie. Wahrscheinlich brauchten Sie keine Umfrage, um Ihnen zu sagen, dass Fitness-Tracker, Smartwatches, Pulsmesser und GPS-Tracking-Geräte von Marken wie Jawbone, Fitbit, Apple Watch, Garmin und anderen auch 2016 im Trend liegen werden. Jetzt , aber es ist mehr als nur Schritte zu zählen. Erfahren Sie, wie neue tragbare Technologie Ihren alten Fitness-Tracker ersetzen könnte, und sehen Sie sich diese Trainingskleidung an, die gleichzeitig als tragbare Technologie dient.

2. Körpergewichtstraining.Es ist kein Geheimnis, dass wir Fans des Bodyweight-Trainings sind – die Verwendung von minimaler Ausrüstung macht es zu einem super bequemen und erschwinglichen Workout für überall. Und es ist nicht nur auf Liegestütze und Klimmzüge beschränkt – verleihen Sie Ihren Körpergewichtsübungen mit diesem Workout einen neuen Touch: Zirkeltraining wird altmodisch für eine Ganzkörperverbrennung.

3. Hochintensives Intervalltraining (HIIT). HIIT beschreibt jedes Training, das zwischen intensiven Aktivitätsschüben und festgelegten Perioden weniger intensiver Aktivität oder sogar vollständiger Ruhe abwechselt, und das gesamte Training kann normalerweise in 30 Minuten oder weniger durchgeführt werden – nur einer seiner vielen Vorteile! (Probieren Sie dieses HIIT-Training aus, das in 30 Sekunden tont.)

4. Krafttraining. Sicher, Sie werden Muskeln aufbauen, aber Sie werden auch mehr Körperfett verbrennen, mehr Kalorien verbrennen und Ihre Knochengesundheit und Muskelmasse schützen, was Krafttraining zu einer notwendigen Komponente für jedes Trainingsprogramm macht. (Diese Krafttrainingsübungen sind das perfekte Ganzkörpertraining für Paare.)

5. Ausgebildete und erfahrene Fitnessprofis. In diesem Jahr sahen wir den Aufstieg des Personal Trainer Slash Promi, der mehr denn je die Bedeutung nationaler Fitnesszertifizierungen und -nachweise betonte.

6. Persönliches Training. Egal, ob Sie die Grundlagen erlernen oder ein neues Fitnessziel erreichen möchten, Personal Trainer bleiben eine clevere Methode, um das Beste aus Ihrer Zeit im Fitnessstudio herauszuholen. (Finden Sie den Mythos Nr. 1 über das Sein eines Personal Trainers heraus.)

Siehe auch  7 aktive Dehnübungen, die Sie machen sollten

7. Funktionelle Fitness. Basierend auf der Idee, dass unsere Workouts die Aktivitäten des täglichen Lebens nachahmen und unterstützen sollten, wie sich bücken, Dinge aufheben, Treppen steigen und Türen aufziehen oder aufstoßen, macht dieser „Trend“ so viel Sinn. (Diese 7 funktionellen Fitnessübungen können Ihnen beim Einstieg helfen.)

8. Fitnessprogramme für ältere Erwachsene. Studien zeigen, dass wir nach 40 beginnen, Muskelmasse und Kraft zu verlieren, daher sind Fitnessprogramme, die ältere Erwachsene gesund und aktiv halten, von entscheidender Bedeutung. Wir freuen uns, dass sich Gesundheits- und Fitnessexperten auch 2016 weiterhin darauf konzentrieren werden, altersgerechte und sichere Trainingsprogramme zu entwickeln.

9. Bewegung und Gewichtsverlust. Dies mag per se nicht wie ein Trend erscheinen, aber neben Bewegung ist die Ernährung nach wie vor eine Schlüsselkomponente von Programmen zur Gewichtsabnahme. (Was ist besser zum Abnehmen: Diät oder Bewegung?)

10. Yoga. Mit neuen Iterationen wie Fat Yoga und Salty Yoga, die scheinbar von Minute zu Minute auftauchen, ist Yoga beliebter denn je. Obwohl es auf der diesjährigen Liste um einige Plätze zurückgefallen ist, ist es keine Überraschung, dass die Aktivität, zu der Power Yoga, Yogalates, Bikram, Ashtanga, Vinyasa, Kripalu, Anurara, Kundalini, Sivananda und andere gehören, unter den Top 10 der Trends für 2016 bleibt (Probieren Sie diese 14 Posen aus, um Ihre Vinyasa-Routine zu überarbeiten!)

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"