Fitness

Vorbereitungen zum Aufbau von Muskelmasse: Was Sie wissen müssen, um den Grundstein zu legen

Der Aufbau von Muskelmasse ist eines der primären Fitnessziele der meisten Menschen, die ins Fitnessstudio gehen. Allerdings ist das Erreichen dieses Ziels komplizierter, als es zunächst scheinen mag. Es ist wichtig, während der gesamten Reise konsequent zu bleiben, da der Muskelaufbau ständiges Engagement und Änderungen des Lebensstils erfordert, die sich möglicherweise grundlegend von den Gewohnheiten und Routinen unterscheiden, mit denen Sie vertraut sind. Und obwohl es kein Patentrezept gibt, um dieses Ziel zu erreichen, gibt es ein paar Dinge, die zweifellos zu Ergebnissen führen werden.

Warum ist es vorteilhaft?

Doch welche Vorteile hat der Muskelaufbau? Sie denken vielleicht, dass es keinen Grund gibt, sich mit diesem Aspekt zu befassen, es sei denn, Sie streben eine Karriere als Fitness-Model oder Bodybuilding an. Das stimmt jedoch nicht. Unabhängig davon, welche Art von Sport Sie treiben, wie viel Bewegung Sie im Laufe des Tages haben oder wie oft Sie ins Fitnessstudio gehen. Unabhängig davon, ob Ihr Lieblingstraining das Heben von Gewichten, Radfahren oder Dehnübungen ist, werden Sie feststellen, dass Ihre gesamten sportlichen Anstrengungen einfacher zu erreichen sind, sobald Sie mit dem Muskelaufbau beginnen.

Es ist auch wichtig für Ihre allgemeine Gesundheit, da die Muskeln einen Teil der Stöße absorbieren, die über die Gelenke abgestrahlt werden. Dieser Effekt ist als Folge alltäglicher Aktivitäten wie Gehen allgegenwärtig. Auch wenn es keine unmittelbaren Auswirkungen gibt, werden Sie den Schaden erst auf lange Sicht bemerken. Eine verbesserte Muskelfunktion sorgt für eine bessere Unterstützung und verringert das Risiko von Unfällen oder Verletzungen.

Muskeln tragen auch dazu bei, Kalorien effektiver zu verbrennen und den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Dies trägt dazu bei, Gefäße vor Schäden zu schützen und das Risiko von Herzerkrankungen und Nervenproblemen zu verringern. Deshalb sind eine gute Ernährung, regelmäßige Bewegung und die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels wie Kreatin-Monohydrat-Gummis nicht nur für ein gutes Aussehen unerlässlich. Es geht darum, die Gesundheit langfristig zu erhalten.

Siehe auch  Die Bedeutung von Kreatin beim Aufbau schlanker Muskeln

Mit zunehmendem Alter wird die Knochendichte immer wichtiger, da die Masse abnimmt und die Knochen brüchiger und anfälliger für Brüche werden. Dieser Prozess wird als Osteoporose bezeichnet und obwohl er für viele nicht mehr als ein normaler Alterungsprozess ist, ist es dennoch wichtig, sich zu schützen. Der Aufbau von Muskelmasse ist eine Möglichkeit, da das zusätzliche Gewicht und der zusätzliche Druck dazu beitragen, dass das Gewebe stabiler wird.

Ergänzung

Die Nahrung, die Sie zu sich nehmen, spielt eine entscheidende Rolle bei der Förderung Ihres Muskelwachstums, doch Nahrungsergänzungsmittel sind oft genauso wichtig. Diese können Ihre Ernährung unterstützen und als wichtige Hilfsmittel beim Erreichen Ihrer Fitnessziele dienen. Unter den verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln, die zum Aufbau von Muskelmasse notwendig sind, steht Kreatin an erster Stelle.

Kreatin wurde ausführlich untersucht. Untersuchungen haben gezeigt, dass es den Muskelaufbau fördern, die Trainingsleistung verbessern und die Kraft steigern kann. Kreatin gibt es traditionell in Pulverform, aber auch Kreatingummis von SWOLY sind eine tolle Option und können die Einnahme Ihrer täglichen Kreatindosis köstlich, angenehm und einfach machen. Ihre Gummibärchen sind ein kraftvolles Nahrungsergänzungsmittel, das dabei hilft, Ihre Muskeln mit Energie zu versorgen, was es zu einem der besten Nahrungsergänzungsmittel für den Muskelaufbau macht.

Beta-Alanin wird auch verwendet, um die Trainingsleistung zu verbessern und die Müdigkeit nach dem Training zu reduzieren. Untersuchungen zeigen jedoch, dass eine Nahrungsergänzung nicht zur Steigerung der Muskelmasse beiträgt, es sei denn, Sie folgen einem ernsthaften Trainingsprogramm. Auch Molkenproteinpulver ist sehr zu empfehlen, da es alle neun essentiellen Aminosäuren enthält. Wenn Sie regelmäßig Krafttraining betreiben, benötigen Sie täglich etwa 0,45 Gramm pro Pfund.

Siehe auch  3 Plyometrische Übungen für Anfänger

Beta-Hydroxy-Beta-Methylbutyrat klingt wie ein Zungenbrecher, ist aber tatsächlich ein Molekül, das der Körper auf natürliche Weise bei der Verarbeitung von Leucin produziert. Wenn Sie es zu Ihrer Ernährung hinzufügen, können Sie das Wachstum der Skelettmuskulatur verbessern. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn Sie neu im Training sind oder eine längere Pause eingelegt haben. Auch ältere Erwachsene können davon profitieren.

Es ist wichtig zu bedenken, dass Nahrungsergänzungsmittel eine gesunde Ernährung nicht ersetzen können. Protein ist wichtig, aber übertreiben Sie es nicht, da es Ihre Nieren beeinträchtigen kann. Behalten Sie Ihre Kohlenhydrate für nach dem Training bei und scheuen Sie sich nicht vor Obst und Gemüse, da diese kalorienarm sind und Sie satt halten können, ohne zusätzliches Fett zuzunehmen. Achten Sie nur auf den Zuckergehalt einiger Früchte, da dieser höher sein kann, als Sie benötigen. Und fügen Sie für die zusätzlichen Vorteile ein Kreatin-Gummi hinzu.

Wählen Sie Ihre Trainingseinheiten gut aus

Auch die Wahl der Übung ist entscheidend und hängt natürlich davon ab, welche Bereiche Sie zuerst ansprechen möchten. Wenn Sie beispielsweise den Bizeps trainieren möchten, sind isolierte Übungen, die gezielt auf den Bizeps abzielen, wie z. B. Locken, die beste Option. Zusammengesetzte Bewegungen wie Klimmzüge sind weitere Bewegungsabläufe, die Sie ausprobieren können. Beide führen zu ähnlichen Ergebnissen, wenn es um die Förderung der Muskelhypertrophie geht. Daher sollten Sie ein Trainingsprogramm haben, das beides umfasst.

Ein abwechslungsreiches Training ist eine der besten Trainingsmethoden, da es eine bessere funktionelle Bewegung fördert, diese effizienter macht und eine bessere praktische Kraft bietet. Am Anfang ist es jedoch möglicherweise bequemer, sich auf isolierte Bewegungen statt auf zusammengesetzte Bewegungen zu konzentrieren. Sie lassen sich im Allgemeinen auch leichter vor einem Ihrer Ruhetage durchführen, da Sie dann wahrscheinlich müder sind. Da Sie nicht Ihren gesamten Körper stabilisieren müssen, sind sie insgesamt einfacher durchzuführen.

Siehe auch  Erhöhen Sie die Hitze in Ihrem Training mit diesen 10 Artikeln für kaltes Wetter

Vermeiden Sie unbedingt Übertraining. Strukturieren Sie Ihren Trainingsplan, um diese Situation zu vermeiden. Achten Sie auf Ihre Fortschritte und bemerken Sie, ob Sie besser auf höhere oder niedrigere Wiederholungen sowie leichtere oder schwerere Gewichte reagieren. Sie müssen eine Pause einlegen, wenn Sie die verräterischen Anzeichen von Übertraining bemerken, wie z. B. übermäßigen Muskelkater, Müdigkeit, Unruhe, anhaltende Schmerzen und Leistungsabfall. Wenn Sie sich weiterhin anstrengen, kann es zu Verletzungen kommen, deren Heilung sehr lange dauert und die Ihren Fortschritt verzögern.

Ruhe ist in dieser Situation das wichtigste Mittel und je nach Ausmaß Ihres Übertrainings müssen Sie möglicherweise eine längere Pause von den meisten oder allen Aktivitäten einlegen. Wärme- und Kältetherapie, Massagen, Saunen, Heizkissen und Eispackungen können ebenfalls dazu beitragen, Schwellungen oder Reizungen zu reduzieren.

Der Aufbau von Muskelmasse ist ein schrittweiser Prozess und Sie müssen sich konsequent anstrengen, um Ergebnisse zu sehen. Aber die investierte Zeit und Arbeit wird sich lohnen.

M&F und die Redaktion waren an der Erstellung dieser Inhalte nicht beteiligt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"