Die 5 wichtigsten Dimensionen von körperlichen Fitnessübungen, die Sie kennen sollten

Welche Muskeln werden beim olympischen Gewichtheben beansprucht?

Wenn Sie eine Antwort auf diese Frage haben möchten, fragen Sie einfach einen olympischen Gewichtheber, und er wird Ihnen sagen … Jeder Muskel!

Beim Heben wird jeder Muskel und jeder Teil des Körpers ins Spiel gebracht. Beim olympischen Gewichtheben geht es nicht um bestimmte Muskeln. Es geht um sportliche Leistungsfähigkeit, Kraftentfaltung und Ganzkörperkraft.

Wenn wir es eingrenzen müssten, könnten Sie sagen, dass die folgenden Muskeln die größte Rolle im Prozess des olympischen Gewichthebens spielen:

  • Kniesehnen

  • Quads

  • Gesäßmuskeln

  • Rückenfallen

  • Schultern

Olympische Gewichtheber neigen dazu, Muskelkraft und Muskelmasse aufzubauen, besonders in den Beinen und im Rücken. Aber sie bauen durch die Kniebeugen, die sie während des Hebevorgangs machen, Kraft in ihren Beinen auf. Die Rückenmuskulatur dient dabei als Stabilisator.

Wenn Sie das Training betrachten, das olympische Gewichtheber durchlaufen, wird dort wahrscheinlich der größte Teil der Muskeln insgesamt aufgebaut. Das Üben des Reißens und des Stoßens und Stoßens wird definitiv einige Muskelgruppen trainieren. Aber ein Gewichtheber auf diesem Niveau wird neben dem reinen Heben ein beträchtliches Training absolvieren.

Es ist üblich, dass Gewichtheber in kleineren Gewichtsklassen stark, aber nicht riesig sind. Einige professionelle Bodybuilder werden größer sein als sie. Auf der anderen Seite können diese Jungs an der Spitze der Gewichtsklassen massiv sein. Aber bedenke noch einmal, dass Größe hier nicht das Ziel ist, sondern Gesamtstärke.

Momentum und die Verwendung von Gelenken sind ein wesentlicher Bestandteil der Ausführung einer Übung. Diese sind für olympische Gewichtheber sogar noch wichtiger als andere Arten des Wettkampfhebens. Während des Hebens müssen die Knöchel, Knie und Hüften in Verbindung mit den Muskeln arbeiten oder das Leben wird versagen. Dynamik und Geschwindigkeit sind unerlässlich. Je schwerer das Gewicht, desto länger dauert es, es zu heben. Es ist ein Mangel an Geschwindigkeit und Schwung, der eher dazu führen wird, dass der Aufzug versagt.

Der Versuch, olympisches Gewichtheben als Mittel zum Bodybuilding zu verwenden, ist ein Fehler. Es wird sich einfach nicht auf einzelne Muskeln und Muskelgruppen konzentrieren, wie es bei anderen Arten von Krafttraining und Krafttraining der Fall ist. Wenn Sie Flexibilität, Geschwindigkeit und Gesamtkraft verbessern möchten, sollten Sie dies in Betracht ziehen. Es wird auch Ihrem Herz-Kreislauf-System Kraft verleihen.

Viele Leute denken, dass olympisches Gewichtheben gefährlich und am Rande ist. Sie müssen Sicherheitsvorkehrungen befolgen, genau wie bei jeder anderen Art von Training oder Heben. Aber es kann sehr lohnend sein, da die Ziele eindeutig und herausfordernd sind.

Inspiriert von Cat Harvey

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

Die 5 wichtigsten Dimensionen von körperlichen Fitnessübungen, die Sie kennen sollten

Die vier besten Unterarmübungen

Es steht außer Frage, dass der Aufbau muskulöser Unterarme Ihr Aussehen verbessern wird, aber das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.