Übung: Ist es wirklich weniger wichtig als eine Diät zur Gewichtsreduktion?

Wie man ein Elektrofahrrad zur Gewichtsreduktion benutzt

Es scheint, dass mit dem Aufstieg einer fortschrittlichen und industrialisierten Nation ein sesshafteres Leben ihrer Bürger entsteht. Was ist mit all den Geräten, Maschinen, Instrumenten, Werkzeugen und Geräten, die Wissenschaft und Technologie der Menschheit gebracht haben, um ihre Arbeit zu erleichtern? Dann kommt mit diesem sitzenden Lebensstil Gesundheitsprobleme und das Hauptanliegen ist Fettleibigkeit und ihre Komplikationen wie Bluthochdruck und Diabetes.

Das zunehmende Bewusstsein für die Gesundheitsrisiken eines sitzenden Lebens hat jedoch mehr Menschen davon überzeugt, einen aktiveren Lebensstil wie ein Trainingsprogramm oder eine Routine zu entwickeln, um fit und gesund zu bleiben.

Eine der besten Übungen ist Radfahren. Es ist eine Übung mit geringen Auswirkungen, die die Gelenke und Muskeln nicht zu stark belastet. Fahrradfahren im Freien ist ein ausgezeichnetes Herz-Kreislauf-Training, das Kalorien verbrennt und den Cholesterinspiegel senkt, wodurch Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Diabetes und andere Krankheiten verhindert werden. Radfahren ist auch eine gute Übung, um Stress abzubauen.

Es gibt jedoch diejenigen, die gerne Rad fahren würden, aber die starre, anstrengende Fahrt nicht machen könnten. Andere haben nicht das Selbstvertrauen, mit dem Fahrrad bergauf zu fahren oder lange Fahrten zu unternehmen, weil sie befürchten, dass sie leicht müde werden und nicht die Kraft haben, zurück zu fahren. In solchen Fällen wird das Elektrofahrrad dringend empfohlen.

Die meisten Leute denken, dass ein Elektrofahrrad ein Betrüger ist, weil es den Motor gibt, der das Fahrrad antreibt. Es ist auch die übliche Vorstellung, dass man beim Fahren eines Elektrofahrrads nicht abnimmt. Mit anderen Worten, ein Elektrofahrrad ist kein Trainingsgerät.

Entgegen der landläufigen Meinung können Elektrofahrräder einem Fahrer helfen, Kalorien so effektiv zu verlieren wie herkömmliche Fahrräder. Obwohl es stimmt, dass eine Stunde auf einem normalen Fahrrad mehr Kalorien verbrennt als eine Stunde auf einem Elektrofahrrad, ist die Realität, dass ein durchschnittlicher Radfahrer wahrscheinlich nicht so häufig ein normales Fahrrad fährt wie ein Elektrofahrrad.

Da das Elektrofahrrad einfacher zu bedienen ist als das herkömmliche Fahrrad, kann es häufig als Aerobic-Training oder als Mittel für ernsthafte Transportmittel verwendet werden. Der Schlüssel zum Verbrennen der Kalorien liegt darin, weiter zu treten, da der Fahrer das Fahrrad treten muss, um den Motor am Laufen zu halten. Während des Transports zur Arbeit oder zum Lebensmittelgeschäft kann der Fahrer den Motor abstellen und stattdessen das Fahrrad treten. Je mehr Sie mit dem Fahrrad fahren und in die Pedale treten, desto mehr Kalorien verbrennen Sie.

Inspiriert von Joan Bishop Denizot

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

Gewichtsverlust

5 Tipps zum Abnehmen im Urlaub und ihre Realitätsprüfungen

Finden Sie es fast unmöglich, in den Ferien bewusst und strittig über Gewicht und Ernährung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.