5 einfache Gewohnheiten, um Sie gesünder und glücklicher zu machen

5 einfache Gewohnheiten, um Sie gesünder und glücklicher zu machen

Glück ist in den letzten zehn Jahren zu einem beliebten Studienfach für Forscher geworden, und die Universitäten erstellen ganze Kurse rund um das Thema. Dr. Laurie Santos, Professorin für Psychologie und Kognitionswissenschaft, unterrichtet in Yale einen äußerst beliebten Kurs über Glück und ist eine führende Forscherin für die Wissenschaft des Glücks. Durch ihre Forschung hat sie wissenschaftlich fundierte Empfehlungen entwickelt, wie wir unser Glücksniveau steigern können. Hier sind fünf einfache Möglichkeiten, wie wir uns ein glücklicheres und gesünderes Leben schaffen können.

1. Nennen Sie drei Dinge, für die Sie jeden Tag dankbar sind

Laut Santos kann das Aufschreiben von drei großartigen Dingen über Ihren Tag einen erheblichen Einfluss auf die Umschulung Ihres Gehirns haben, um mehr Dankbarkeit zu empfinden und sich infolgedessen glücklicher zu fühlen. Wenn Sie diese Praxis mit einer anderen Gewohnheit kombinieren, z. B. dem Zähneputzen, können Sie Ihr Bewusstsein stärken und sich leichter daran erinnern, jeden Tag etwas zu tun. Wenn Sie sich der Dinge bewusster werden, für die Sie dankbar sind – selbst kleine Dinge wie Ihre morgendliche Tasse Kaffee oder ein Anruf eines Freundes -, können Sie sich besser auf die positiven Aspekte in Ihrem Leben konzentrieren als auf die Dinge, die Sie möglicherweise wahrnehmen fehlen.

2. Bewegen Sie sich

Menschen, die jede Woche nur wenig Zeit (150 Minuten oder weniger) körperlich aktiv sind, haben geringere Chancen für Depressionen entwickeln Und die Möglichkeiten, Ihrem Tag Aktivität hinzuzufügen, sind endlos. Gehen Sie zum Beispiel mit Ihrem Hund spazieren oder gehen Sie auf einen Spielplatz und spielen Sie mit den Geräten. Üben Sie Mobilitätsübungen, während Sie Ihre Lieblingsfernsehshow ansehen. Finde Treppen und nimm sie. Schwimmen Sie einfach in einem See oder arbeiten Sie im Garten. Es geht darum, sich zu bewegen, wann und wo immer Sie können.

3. Verbringen Sie Zeit in der Natur und ziehen Sie den Netzstecker

Die Schriftstellerin Anne Lamott schrieb: “Fast alles wird wieder funktionieren, wenn Sie den Netzstecker für einige Minuten ziehen, auch Sie.” Es ist wichtig, sich Zeit für die Technologie zu nehmen, insbesondere für diejenigen, die sich durch ständige Benachrichtigungen und arbeitsbedingten Stress überreizt und müde fühlen. Und wenn Sie im Freien den Netzstecker ziehen können, noch besser. David Strayer, Professor und kognitiver Psychologe, hat gehirnbasierte Maßnahmen zur kognitiven Wiederherstellung erforscht und glaubt, dass es wichtig ist, Zeit in der Natur zu verbringen, um die Stimmung zu verbessern und Stress abzubauen. Zum Beispiel eine Studie Die Anzahl der Menschen, die durch eine städtische Grünfläche gingen, zeigte, dass das Gehirn der Teilnehmer im grünen Bereich weniger Frustration, Engagement und Erregung zeigte. Gehen Sie also ohne Technik nach draußen. Auch hier sind die Möglichkeiten endlos. Gehen Sie durch einen Garten. Wandern gehen. Klettere ein paar Steine ​​hoch. Laufen Sie barfuß im Gras. Mieten Sie ein Kanu. Hören Sie zu und nehmen Sie alles in sich auf, damit die Natur und ihre beruhigenden Wirkungen Sie überfluten können.

4. Pass auf andere auf

Freundlichkeit macht uns glücklicher und Zeit damit zu verbringen, sich um andere zu kümmern, ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Glücksniveau zu steigern, sagt Santos. „Zeit und Geld für uns selbst aufzuwenden ist nicht so erfüllend wie Ihre Zeit und Ihr Geld auf andere Menschen zu konzentrieren“, erklärt Santos. „Die das Freiwillige mehr, neigen dazu, glücklicher zu sein als diejenigen, die sich nicht freiwillig melden. “ Reiner Altruismus – die Art, die Sie tun möchten, anstatt sich verpflichtet zu fühlen – hat langfristige Auswirkungen auf das Glücksniveau. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, um über Probleme oder Ursachen nachzudenken, die Sie ansprechen, und überlegen Sie, welche einfachen Maßnahmen Sie ergreifen können, um zu helfen. Könnten Sie denjenigen anbieten, die möglicherweise nicht in der Lage sind, ihre Häuser zu verlassen oder jemandem, der kürzlich ein Baby bekommen hat, das Abendessen zu geben? Wenn Sie die Natur lieben, sollten Sie Stauden für Bienen und Schmetterlinge pflanzen. Schicken Sie einem Freund ein Lieblingsbuch. Bringen Sie die Mülleimer Ihres Nachbarn mit. Senden Sie eine Karte voller Ermutigung an jemanden, der sie benötigt, oder melden Sie sich freiwillig für Ihre Lieblingsorganisation. Die Zeit, die man damit verbringt, anderen zu helfen, ist gut investierte Zeit.

5. Meditiere

So viel des modernen Lebens ist darauf ausgerichtet, so viel wie möglich zu erledigen, was zu erhöhtem Stress und Angst führt. Meditation ist eine Möglichkeit, den Atem zu nutzen, um das Nervensystem zu beruhigen. Wenn Sie richtig atmen, stimuliert das Zwerchfell den Vagusnerv, wodurch Sie sich mit dem Parasympathikus verbinden können. Gerade 10 Minuten am Tag kann beginnen, die Muster Ihres Gehirns zu ändern. Während das Starten einer Meditationsübung eine Herausforderung sein kann, finden Sie hier einige Ideen für den Einstieg: Beginnen Sie Ihren Tag in Stille, bevor Sie Ihr Telefon auf E-Mails oder Texte überprüfen. Suchen Sie sich einen bequemen Stuhl oder gehen Sie nach draußen und suchen Sie sich einen ruhigen Ort, an dem Sie innehalten und Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen können. Schließen Sie Ihre Augen und zählen Sie Ihre Atemzüge für 10 Minuten. Sie können auch viele nützliche Apps finden, die Ihnen dabei helfen, Ihre Meditationspraxis zu leiten, was besonders für Anfänger nützlich sein kann. Während das Erlernen des Meditierens Disziplin und Übung erfordert, muss es nicht viel Zeit erfordern und Sie müssen es nicht perfekt machen, um die Vorteile zu nutzen.

.

Inspiriert von ACE

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig in der Facebook-Gruppe Fitness in Deutschland – Tutorials, News, Jobs & mehr vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche geprüfte und nützliche News, Neuigkeiten, Tipps & Jobs zum Thema Fitness, Krafttraining & Gesundheit.
Zur Facebook-Gruppe

Anzeige

Auch interessant

Verbessert Gesundheitscoaching das Wohlbefinden der Kunden?  Was die Forschung sagt

Verbessert Gesundheitscoaching das Wohlbefinden der Kunden? Was die Forschung sagt

Zertifizierte Gesundheits- und Wellness-Coaches sind erfahrene Gesundheitsberater, die evidenzbasierte Methoden anwenden, um die Gesundheit und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How to whitelist website on AdBlocker?